Schwimmende Passagiere: Mann fährt mit vollem Aquarium im Zug

England - Fahrräder oder Hunde mit in den Zug zu nehmen, ist völlig normal. Ein Fahrgast in England hatte ein ausgefalleneres Gepäckstück mit an Bord.

Ob die Fische die Zugfahrt unbeschadet überstanden haben, ist nicht ganz sicher. (Symbolbild)
Ob die Fische die Zugfahrt unbeschadet überstanden haben, ist nicht ganz sicher. (Symbolbild)  © 123RF/pundapanda

Passagiere, die auf der East Coast Main Line von London ins schottische Edinburgh unterwegs waren, trauten ihren Augen kaum. Statt einem Laptop oder einer Tasse Kaffee stellte einer ihrer Mitfahrer ein Aquarium auf dem kleinen Zug-Klapptisch vor sich ab.

Wie Daily Mail U.K. berichtete, sei das Becken voll mit Wasser und lebenden Fischen gewesen.

Um den Tieren die Fahrt zu erleichtern, habe der Mann sein Aquarium sogar an die Steckdose im Waggon angeschlossen, um den Luftfilter im Wasser laufen lassen zu können.

Patientin hat starke Bauchschmerzen: Was Ärzte in ihrem Magen finden, schockiert
Kurioses Patientin hat starke Bauchschmerzen: Was Ärzte in ihrem Magen finden, schockiert

Wohin der Weg des Passagiers führte, ist unklar. Seine Mitfahrer amüsierten sich auf alle Fälle köstlich.

Mitreisende amüsierten sich über die kuriose Aquarium-Szene

Die Passagiere auf der East Coast Main Line hatten eine lustige Zugfahrt als sie den Mann mit seinem Aquarium erblickten. (Symbolbild)
Die Passagiere auf der East Coast Main Line hatten eine lustige Zugfahrt als sie den Mann mit seinem Aquarium erblickten. (Symbolbild)  © 123RF/jevanto

Ein Mitreisender, der die kuriose Szene in der Bahn fotografierte, fühlte sich an den Film "Snakes on a Plane" erinnert und schrieb: "Ihr habt von Schlangen in einem Flugzeug gehört - macht euch jetzt bereit für ein Aquarium in einem Zug".

Für ihn sei es das Absurdeste gewesen, das er je in einem Zug gesehen habe.

Titelfoto: Bildmontage: 123RF/jevanto, 123RF/pundapanda

Mehr zum Thema Kurioses: