So hat sich Malle-Sängerin Isi Glück im Lockdown verändert: "Schaut in den Spiegel"

Mallorca/Elmshorn - Während der Corona-Pandemie musste auch die Ballermann-Sängerin Isi Glück (30, "Das Leben ist ne Party") eine berufliche Pause einlegen.

Ballermann-Sängerin Isi Glück (30) macht jeden Tag Krafttraining.
Ballermann-Sängerin Isi Glück (30) macht jeden Tag Krafttraining.  © Screenshot Instagram/isi_glueck (Bildmontage)

Sie nutzte die zusätzliche Freizeit vor allem für tägliche Sporteinheiten. "Ich habe über ein Jahr lang jeden Tag Krafttraining gemacht", verriet sie jetzt in einer Instagram-Story.

Sie wisse, dass viele Frauen Hemmungen hätten, mit Gewichten zu trainieren. "Ganz oft kommt das Argument: 'Dann sehe ich ja aus wie 'ne Bodybuilderin'". Isi will deshalb als gutes Beispiel vorangehen und ihren Followerinnen die Bedenken nehmen. Nach einem ganzen Jahr intensiven Krafttrainings habe auch sie keine extremen Muskeln bekommen, sondern sei lediglich definierter und stärker geworden, betont sie.

"Der Körper entwickelt sich dann weiter zum Positiven", so Isi, die sich inzwischen viel wohler in ihrer Haut fühlt als noch vor einem Jahr.

Spanien mit Mallorca wieder Risikogebiet: Droht dasselbe Schicksal wie Zypern?
Mallorca Spanien mit Mallorca wieder Risikogebiet: Droht dasselbe Schicksal wie Zypern?

Dabei habe sie in der Zeit sogar ein paar Kilo zugenommen - das zeige sich aber lediglich auf der Waage. Denn optisch hat sie ihren Körper in Bestform gebracht.

Isi postet Vorher-Nachher-Foto

"Schaut nicht auf die Zahl auf eurer Waage, schaut in den Spiegel", schreibt sie daher auch noch mal zu einem Vorher-Nachher-Bild, das sie in ihrem Feed gepostet hat. Auf der einen Seite ist die Sängerin noch kurz vor der Corona-Pause im Bikini zu sehen. Daneben sieht man ein Bild von ihrer aktuellen Form.

Keine Frage: Die Schlagersängerin kann sich natürlich in beiden Posen sehen lassen. Auch ihre Fans sind sich da einig: "Finde beides schön", schreibt etwa eine Followerin. "Die sehen beide wunderschön aus", pflichtet ihr eine andere bei. Doch eine Veränderung ist dennoch zu erkennen.

"Mädels, habt keine Angst davor, mit Gewichten zu trainieren!", lautet daher Isis abschließender Appell.

Titelfoto: Screenshot Instagram/isi_glueck (Bildmontage)

Mehr zum Thema Mallorca: