Alter Hund lächelt sogar noch im Schlaf: Er wurde endlich adoptiert!

Köln – Er lächelt vor lauter Glück im Schlaf: Der süße Hunde-Opi Jacky aus dem Tierheim Köln-Dellbrück hat endlich ein neues Zuhause gefunden!

Endlich kann Hunde-Opi Jacky glücklich einschlafen...
Endlich kann Hunde-Opi Jacky glücklich einschlafen...  © Instagram/Tierheim Köln-Dellbrück

Ganz erschöpft, doch gleichzeitig voller neuer Energie macht es sich Jacky in seinem neuen Bett gemütlich. Der kleine Mischling kneift die Augen zusammen und sinkt mit einem sanften Lächeln ins Reich der Träume.

Bis zu diesem Zeitpunkt hatte es Jacky nicht leicht. Vor einigen Wochen berichtete das Tierheim von seinem traurigen Schicksal.

So war sein Besitzer aus gesundheitlichen Gründen nicht mehr in der Lage, sich um den elfjährigen Hund zu kümmern. Weil Jacky damals nicht stubenrein war, landete er über Umwege in der Pflegeeinrichtung und suchte seitdem nach einer neuen Familie.

Er wurde seit 2015 vermisst! Abgemagerter Hund an Autobahn gefunden
Hunde Er wurde seit 2015 vermisst! Abgemagerter Hund an Autobahn gefunden

Wegen des "Pipi-Problems" gestaltete sich die Vermittlung für die Tierpfleger jedoch alles andere als leicht. So gab es keine Garantie darauf, dass sich Jacky seine Marotte, die er vermutlich entwickelt hatte, weil er nicht mehr oft genug vor die Tür kam, zügig wieder abgewöhnen würde.

"Wir möchten auf keinen Fall, dass er deswegen nachher wieder sein Zuhause verliert", warnten die Pfleger im Voraus. Doch gut Ding will bekanntlich Weile haben und so gibt es nun endlich ein Happy End für den betagten Vierbeiner!

... er hat ein neues Zuhause gefunden!
... er hat ein neues Zuhause gefunden!  © Instagram/Tierheim Köln-Dellbrück

Tierheim Köln-Dellbrück stellt Hund Jacky bei Instagram vor

Happy End für Jacky: "Glücklicher kann ein Hund nicht schlafen"

Seelenruhig macht es sich Jacky in seinem neuen Zuhause gemütlich.
Seelenruhig macht es sich Jacky in seinem neuen Zuhause gemütlich.  © Instagram/Tierheim Köln-Dellbrück

"Wir haben uns so sehr ein Zuhause für den kleinen Opa gewünscht. Und wie Ihr an der Umgebung auf dem Foto seht, hat es geklappt!", verkündet das Tierheim in seinem neuesten Instagram-Post.

Jacky habe endlich ein Traum-Zuhause und werde geliebt ohne Ende. Und das Beste: "Er hat auch noch nicht ein einziges Mal Pipi in die Wohnung gemacht."

Offensichtlich fühlt sich der Hunde-Opi in seiner neuen Umgebung pudelwohl und kringelt sich in aller Seelenruhe zu einem Schläfchen zusammen. "Findet Ihr nicht auch, dass er sogar im Schlaf lächelt?"

Hund bekommt traurige Diagnose nach Ankunft in Sachsen: Gibt es noch ein Happy End?
Hunde Hund bekommt traurige Diagnose nach Ankunft in Sachsen: Gibt es noch ein Happy End?

Die Instagram-User reagieren euphorisch: "Jaaaa, er schaut ganz entspannt und glücklich aus", bestätigt eine Nutzerin. "Er lächelt ganz beseelt."

"So sieht dann wohl pures Glück und das Gefühl, angekommen zu sein, aus" und "Glücklicher kann ein Hund nicht schlafen", sind auch viele andere User überzeugt. So leicht lässt sich ein trauriges Schicksal ins Gegenteil verwandeln.

Titelfoto: Montage: Instagram/Tierheim Köln-Dellbrück

Mehr zum Thema Hunde: