Charmante Terrier-Dame wartet schon so lange auf ein Zuhause: "Lieb und verschmust"

Köln - Hündin Irene hatte es bislang nicht leicht. Die Vierbeinerin lebte bis vor Kurzem noch in Rumänien, wo ihre Vermittlungschance gegen null stand. Nun zog die charmante Terrier-Dame jedoch ins Tierheim nach Köln-Dellbrück.

Hündin Irene ist verschmust, verträgt sich mit Artgenossen und liebt Menschen.
Hündin Irene ist verschmust, verträgt sich mit Artgenossen und liebt Menschen.  © Instagram/tierheim_dellbrueck

Ein unbeschwertes Hundeleben blieb Vierbeinerin Irene bislang verwehrt, denn die Hündin lebte die Hälfte ihres Lebens in einem rumänischen Partnertierheim, wo niemand ihr die Chance auf ein richtiges Zuhause geben wollte.

Wie das Kölner Tierheim seinen rund 50.000 Instagram-Fans am Dienstag in einem neuen Beitrag schilderte, habe lange "kein Hahn nach Irene gekräht", denn in Rumänien herrsche leider überhaupt kein Interesse an älteren, großen Hunden.

Dabei ist die Mischlings-Dame ein regelrechter Traumhund! Ihre Pfleger beschrieben sie als "eine absolut liebe, verschmuste, verträgliche und zauberhafte Hündin", für die das Warten auf ein Happy End nun endlich ein Ende haben soll.

Pfleger haben kaum Hoffnung, doch dann erlebt Hund Yuki ein kleines Wunder
Hunde Pfleger haben kaum Hoffnung, doch dann erlebt Hund Yuki ein kleines Wunder

Derzeit hat die Vierbeinerin noch ein paar Pfündchen zu viel auf den Hüften, denn in ihrem Heimatland gingen die Hunde kaum spazieren, "weil das aufgrund der Menge der Tiere dort leider nicht möglich ist", wie das Tierheim erklärte.

Die Mitarbeiter sind jedoch zuversichtlich, dass nach ihrem Umzug endlich Bewegung in Irenes Leben kommt und die "Speckpölsterchen" schon bald Geschichte sind.

Hund Irene hatte in Rumänien keine Vermittlungschancen

Zauberhafte Hündin sucht neues Zuhause

Irene mag sowohl Artgenossen als auch Menschen "und ist wahrscheinlich die beste Freundin, die man sich wünschen kann", wie die Kölner Tierretter potenzielle Interessenten vorab informierten.

Wer die zauberhafte Hündin kennenlernen möchte, kann per E-Mail über die Website des Tierheims Kontakt zu den Mitarbeitern aufnehmen.

Vor der Übernahme eines Tieres müssen allerdings einige Dinge beachtet werden: Neben einem persönlichen Gespräch gibt es beispielsweise bei Hunden auch einen Probespaziergang sowie einen Kontrollbesuch.

Titelfoto: Bildmontage: Instagram/tierheim_dellbrueck

Mehr zum Thema Hunde: