Eklig oder leckere Hunde-Mahlzeit? Irre, was diese Rottweiler zu fressen bekommen

Schleswig-Holstein - Diese Hunde fressen rohes Fleisch! Zwei Rottweiler versetzen auf TikTok Millionen von Zuschauern in Staunen, weil sie nicht nur außergewöhnliches Futter bekommen, sondern ihre Mahlzeiten auch auf beeindruckende Art und Weise verschlingen.

Odin sabbert seinen vollgepackten Teller schon voll, Sekunden später hat er die ganze Portion aber auch schon verdrückt.
Odin sabbert seinen vollgepackten Teller schon voll, Sekunden später hat er die ganze Portion aber auch schon verdrückt.  © tiktok.com/@rottiekings

Die beiden Rottweiler Odin & Hera aus Schleswig-Holstein sind auf einer ganz besonderen Diät, denn die beiden bekommen von ihren Besitzern jede Menge rohes Fleisch zu futtern!

In einem aktuellen TikTok-Video des Kanals "rottiekings" sieht man, wie Odin zunächst vor einem leeren Teller wartet, auf dem gleich seine Mahlzeit serviert wird - und das wird eine ganz gewaltige Ladung.

Der Reihe nach lädt sein Frauchen ihm Wildbret, Pansen von der Kuh, Rinder-Innereien, zwei große Löffel von einem Obst-Gemüse-Mix, einen kompletten Entenhals, etwas Lammfett und einen kleinen Becher Algenpulver auf den Teller - na dann, guten Appetit!

Hund fällt 91 Meter in die Tiefe: Als seine Retter ihn finden, passiert etwas Verrücktes
Hunde Hund fällt 91 Meter in die Tiefe: Als seine Retter ihn finden, passiert etwas Verrücktes

Innerhalb von einer Woche hat der Clip bereits mehr als 16,2 Millionen Aufrufe und 1,9 Millionen Likes angesammelt. Während dem Hund in der Szene vor lauter Hunger der Sabber schon aus dem Maul tropft, können viele Zuschauer kaum glauben, dass er die große Portion auf einmal verdrücken kann.

Doch genau das beweist der Rottweiler dann in einem zweiten Video. Darin verschlingt er seine Mahlzeit im Nullkommanichts - nicht mal eine Minute braucht er, um den kompletten Fleischberg zu verputzen. Ein irrer Anblick!

Die "Rottiekings" auf Instagram

"Barfen": Ist so viel rohes Fleisch für Hunde gesund?

Selbst in jungen Jahren bekamen Hera und Odin schon rohes Fleisch zu fressen.
Selbst in jungen Jahren bekamen Hera und Odin schon rohes Fleisch zu fressen.  © tiktok.com/@rottiekings

Ältere Videos des TikTok-Kanals haben teilweise sogar schon mehr als 25 Millionen Aufrufe erreicht, in manchen von ihnen sieht man vor allem die Hündin Hera noch als süßen, kleinen Welpen. Doch auch damals bekam die Fellnase schon rohes Fleisch als Nahrung.

Diese Art von Rohfütterung bei Hunden nennt man "Barfen". Der Name kommt aber nicht vom englischen Wort "to barf", was übersetzt "kotzen" heißt. Stattdessen handelt es sich um eine Abkürzung, die schon für einige Bedeutungen stand, etwa "biologically appropriate raw food" oder "Bones and Raw Food".

Sofern man ausreichend Futterzusätze hinzugibt und als Hundehalter sorgfältig auf die Diät achtet, schadet das den Tieren nicht unbedingt. Allzu große Vorteile hat diese Ernährungsmethode allerdings auch nicht, deshalb lehnen zahlreiche Fachorganisationen von Tierärzten das "Barfen" ab.

Kommissar "Disco" auf Verbrecher-Jagd: So läuft das Leben eines Polizei-Hundes
Hunde Kommissar "Disco" auf Verbrecher-Jagd: So läuft das Leben eines Polizei-Hundes

Odin und Hera scheint es trotzdem gut zu schmecken. Und knapp 1,9 Millionen TikTok-Follower schauen den beiden auch weiterhin gerne beim Fressen zu.

Titelfoto: tiktok.com/@rottiekings

Mehr zum Thema Hunde: