Golden Retriever allein zu Hause: Frauchen ist arbeiten, Welpe nutzt die Gunst der Stunde

Florida (USA) - Eine Hundebesitzerin aus den USA erlebte ihr blaues Welpen-Wunder, als sie eines Tages von der Arbeit nach Hause kam. Denn während sie weg war, hatte sich ihr kleiner Golden Retriever ausgetobt.

Den Anfang machte ein Sack Reis, danach nahm Gus eine Packung Küchenrolle ins Visier.
Den Anfang machte ein Sack Reis, danach nahm Gus eine Packung Küchenrolle ins Visier.  © Screenshot/TikTok/dollyandguss

Goldie Gus ist gerade mal sechs Monate alt, hat es aber schon jetzt faustdick hinter den Schlappohren. Zusammen mit seiner älteren Hundefreundin Dolly lebt der Welpe im US-Bundesstaat Florida und hält dort sein Frauchen auf Trab.

So wie neulich, als sie auf der Arbeit war und die beiden Vierbeiner eigentlich brav warten sollten, bis sie nach Feierabend wieder nach Hause kommt.

Blöd, dass Frauchen dabei ein wichtiges Detail vergessen hatte. Wie Newsweek berichtete, wird Gus für gewöhnlich in einen Zwinger gesperrt, wenn er allein daheim ist. Doch an besagtem Tag fiel die Haustür ins Schloss, und der Goldie-Welpe war noch immer "auf freiem Fuß".

Frauchen trauert: Postbote wirft Paket über Zaun, Hündin Lulu hat keine Chance!
Hunde Frauchen trauert: Postbote wirft Paket über Zaun, Hündin Lulu hat keine Chance!

Wie sich jeder denken kann, machte sich der Vierbeiner genau diesen Umstand zunutze. Seine Besitzerin konnte derweil über eine installierte Tierkamera alles von ihrem Arbeitsplatz mitverfolgen.

Golden Retriever Gus tobte sich aus, während Frauchen auf der Arbeit war

Während Gus seinen Kopf überall neugierig hineinsteckte, beobachtete Hündin Dolly das Geschehen aus sicherer Entfernung.
Während Gus seinen Kopf überall neugierig hineinsteckte, beobachtete Hündin Dolly das Geschehen aus sicherer Entfernung.  © Screenshot/TikTok/dollyandguss

Die machtlose Welpen-Mama musste mit ansehen, wie ihr kleiner Gus zuerst einen riesigen Beutel Reis in sein Hundebett zerrte und mit dem Kopf darin verschwand. Danach hatte er es auf eine XXL-Packung Küchenrolle abgesehen, ehe er es mit einem kiloschweren Sack Trockenfutter aufnahm.

All seine "Beute" verteilte der Goldie rund um seinen Schlafplatz und präsentierte Frauchen nach ihrem Arbeitstag das Hundechaos.

Die fand das Durcheinander offenbar nicht ganz so wild und veröffentlichte die Aufnahmen bei TikTok. Dort sahen sich das Video bislang mehr als 600.000 Menschen an.

Pfleger haben kaum Hoffnung, doch dann erlebt Hund Yuki ein kleines Wunder
Hunde Pfleger haben kaum Hoffnung, doch dann erlebt Hund Yuki ein kleines Wunder

Zum heimlichen Star des Clips wurde übrigens Gus' Hundekollegin Dolly. Die ließ sich von den Machenschaften des Welpen nämlich überhaupt nicht beeindrucken und schaute einfach nur gespannt zu, was der kleine Goldie so alles fabrizierte.

Titelfoto: Bildmontage: Screenshots/TikTok/dollyandguss

Mehr zum Thema Hunde: