Hund attackiert Ersthelfer nach Fahrradunfall: Mann schwer im Gesicht verletzt

Rosenheim - Nach einem Fahrradunfall im oberbayerischen Rosenheim hat der Hund der verunfallten Radfahrerin zwei Ersthelfer verletzt - einen davon schwer.

Die beiden Männer, die der Frau (65) helfen wollten, wurden vom Hund der Radfahrerin attackiert und verletzt. (Symbolbild)
Die beiden Männer, die der Frau (65) helfen wollten, wurden vom Hund der Radfahrerin attackiert und verletzt. (Symbolbild)  © Fernando Gutierrez-Juarez/dpa

Die 65-Jährige fuhr am Sonntag in ein parkendes Auto und verletzte sich dabei am Kopf, wie die Polizei mitteilte.

Als zwei Ersthelfer zur Radfahrerin kamen, wurden sie vom Hund der Frau gebissen.

Ein Helfer wurde dabei schwer im Gesicht verletzt, der andere Helfer an der Wade.

Hund denkt, Harry Potter spielt mit ihm Fangen: Witziger Clip geht viral
Hunde Hund denkt, Harry Potter spielt mit ihm Fangen: Witziger Clip geht viral

Ein Atemtest ergab bei der Radfahrerin einen Alkoholwert von rund ein Promille.

Gegen die Frau wird jetzt wegen Gefährdung des Straßenverkehrs und fahrlässiger Körperverletzung ermittelt.

Titelfoto: Fernando Gutierrez-Juarez/dpa

Mehr zum Thema Hunde: