Hund Malino ist dem Tod von der Schippe gesprungen: Bekommt er jetzt eine weitere Chance?

Stuttgart - Die französische Bulldogge Milona hat in seinem Leben schon einiges mitmachen müssen. Das Leben hat ihm eine zweite Chance geschenkt. Schenkt ihm nun jemand nochmal ein Zuhause?

Hund Malino hat ein Kämpferherz bewiesen. Wer gibt ihm eine zweite Chance?
Hund Malino hat ein Kämpferherz bewiesen. Wer gibt ihm eine zweite Chance?  © Tierschutzverein Stuttgart und Umgebung e. V.

Der Vierbeiner wirkt auf den ersten Blick wie ein ganz normaler Hund, doch das Leben hat ihm schon hart mitgespielt. Vor einer Weile ist der Rüde dem Tod gerade noch einmal von der Schippe gesprungen. Er hat Keilwirbel in der Wirbelsäule, wie viele seiner Artgenossen. Dazu bekam Marino vor einiger Zeit noch einen Bandscheibenvorfall und konnte kaum mehr laufen.

Doch das Schicksal meinte es gut mit ihm und obwohl ihn schon manche aufgegeben hatten, kämpfte er sich zurück ins Leben. Dabei helfen ihm derzeit auch Schmerzmittel.

Die Pfleger im Tierheim Stuttgart beschreiben den kastrierten Malino inzwischen als "aufgeweckten und freundlicher Kerl, der sehr die Nähe zu Menschen sucht und auch definitiv braucht".

Böser Scherz? Hund an Schild ausgesetzt - was darauf steht, schockiert
Hunde Böser Scherz? Hund an Schild ausgesetzt - was darauf steht, schockiert

Die französische Bulldogge ist sehr verkuschelt und genießt die Aufmerksamkeit von Menschen.

Eine Pflegerin des Tierheims hat den Hund vorübergehend bei sich aufgenommen, damit sein Gesundheitszustand beobachtet werden kann.

Schmerzmittel helfen der französischen Bulldogge

Hund Malino ist derzeit noch auf Schmerzmittel angewiesen.
Hund Malino ist derzeit noch auf Schmerzmittel angewiesen.  © Tierschutzverein Stuttgart und Umgebung e. V.

Die starken Schmerzmittel braucht er schon nicht mehr, und auch die schwächeren können wöchentlich reduziert werden.

Noch vor einiger Zeit hätte wohl keiner geglaubt, dass der Rüde wieder gerne spazieren geht. Nun schafft er schon eine Stunde Gassigehen ganz ohne Probleme.

Die Pflegerin hat einige Hunde bei sich aufgenommen, mit denen sich Malino ganz wunderbar versteht. Nach einem Spaziergang genießt er Kuscheleinheiten sehr.

Über eine Stunde in der prallen Sonne: Hund aus heißem Auto gerettet - Besitzer zeigen keine Reue
Hunde Über eine Stunde in der prallen Sonne: Hund aus heißem Auto gerettet - Besitzer zeigen keine Reue

Wer also einen Hund sucht, der seinem Herrchen auch ganz viel Liebe zurückgibt, ist bei Malino an der richtigen Stelle. Der Rüde ist ein treuer Begleiter und möchte am liebsten überall hin mitkommen. Autofahren ist für ihn kein Problem.

Willst Du Malino näher kennenlernen und schauen, ob Ihr auf einer Wellenlänge seid? Dann melde Dich im Stuttgarter Tierheim unter thl@stuttgart-tierheim.de.

Titelfoto: Tierschutzverein Stuttgart und Umgebung e. V.

Mehr zum Thema Hunde: