Hunde sehen ihre menschlichen Großeltern nach zwei Jahren wieder: Ihre Reaktion rührt zu Tränen

London - Wiedersehen macht Freude, vor allem, wenn seit dem letzten Treffen Jahre vergangen sind. Als die Vierbeiner Betty und Bean ihre menschlichen Großeltern endlich wieder knuddeln konnte, hielt ihre Besitzerin die Kamera drauf - zum Glück für uns!

Die Vierbeiner Betty und Bean können es kaum erwarten, ihre menschlichen Großeltern wiederzusehen.
Die Vierbeiner Betty und Bean können es kaum erwarten, ihre menschlichen Großeltern wiederzusehen.  © Bildmontage Screenshot TikTok/betty_and_bean

Im Sommer 2020 ist Julie mit ihrem Partner Matt und den zwei Chihuahuas von Kanada nach London gezogen. Durch ihren Umzug auf einen anderen Kontinent und die Pandemie mit ihren strengen Reiseverboten konnte die gebürtige Kanadierin ihre Eltern fast zwei Jahre nicht sehen!

Umso schöner war es, als 18 Monate später endlich in beiden Ländern die Corona-Maßnahmen gelockert wurden und Julies Mutter und Vater nach England reisen konnten.

Auch ihre beiden Vierbeiner namens Betty und Bean fanden das Wiedersehen mit ihren menschlichen Großeltern augenscheinlich mehr als wundervoll. Davon zeugt zumindest ihre Reaktion, die von ihrer Besitzerin auf Video festgehalten wurde.

Welpe fällt in Schacht: Nach drei Stunden Tortur fließen Tränen
Hunde Welpe fällt in Schacht: Nach drei Stunden Tortur fließen Tränen

In dem TikTok-Video sieht man die zwei Chihuahuas nervös im Flur umherrennen und an der Tür schnüffeln. "Betty und Bean bellen normalerweise, wenn jemand in die Wohnung kommt, den sie nicht kennen", erklärt Julie.

"Aber wie man im Video sehen kann, sind sie so aufgeregt und schnüffeln und rennen herum – sie müssen den Geruch meiner Eltern erkannt haben."

Rührende Wiedervereinigung

Durch einen Umzug auf einen anderen Kontinent haben sich Oma, Opa und die Tiere zwei Jahre lang nicht gesehen.
Durch einen Umzug auf einen anderen Kontinent haben sich Oma, Opa und die Tiere zwei Jahre lang nicht gesehen.  © Bildmontage Screenshot TikTok/betty_and_bean

Als dann die Wohnungstür aufgeht, stürmen die kleinen Hunde geradewegs auf das ältere Paar zu.

"Betty drehte sich sofort auf den Rücken und pinkelte buchstäblich vor Aufregung", erinnert sich ihr Frauchen. Ihr Hundebruder rastete dagegen völlig aus und rannt "wie ein kleiner Komet" durch die Wohnung.

"Es war so erstaunlich, die Liebe zu sehen, die Betty und Bean für ihre Großeltern empfanden", so die gebürtige Kanadierin. Julia war vor allem überrascht, dass die Hunde sich trotz Umzug und der langen Zeit seit dem letzten Treffen, noch an ihre Großeltern erinnern konnten.

Was Katze mit neuem Foto von verstorbenem Hund tut, raubt allen den Atem
Hunde Was Katze mit neuem Foto von verstorbenem Hund tut, raubt allen den Atem

Das rührende Video der Wiedervereinigung erhielt auf TikTok schon fast 5000 Klicks und brachte sicherlich schon einige Herzen zum Schmelzen.

Betty und Bean wurden Ende 2018 von Matt und Julie adoptiert. Die Hunde lebten vor ihrer Rettung als Streuner auf den Straßen von Texas. Über Umwege gelangten sie durch eine Tierwohl-Organisation nach Kanada, wo sie schließlich auf Julie trafen. "Sie hatten noch nie eine dauerhafte Familie", weiß die Hundemama.

Schön, dass sie sich jetzt endlich zu Hause fühlen!

Titelfoto: Bildmontage Screenshot TikTok/betty_and_bean

Mehr zum Thema Hunde: