Hunde werden von ihrer Vergangenheit verfolgt, jetzt müssen sie alle Ängste überwinden

Köln – Wer kann ihrem Anblick widerstehen? Fünf Hunde aus dem Tierheim Köln-Dellbrück suchen ein neues Zuhause. Ihre Vermittlung entpuppt sich jedoch als echte Herausforderung - der Grund ist traurig.

Balou und Bonny sind nur zwei Mitglieder eines Hunde-Quintetts, das im Tierheim Köln-Dellbrück auf ein neues Zuhause wartet.
Balou und Bonny sind nur zwei Mitglieder eines Hunde-Quintetts, das im Tierheim Köln-Dellbrück auf ein neues Zuhause wartet.  © Montage: Instagram/Tierheim Köln-Dellbrück

Bonny, Bijou, Bea, Balou und Bambi heißen die Mitglieder des süßen Quintetts.

Sie alle sind aus einem rumänischen Partnertierheim in die Domstadt am Rhein gekommen, um hier einen Neustart zu wagen, wie die Tierpfleger in einem Instagram-Beitrag berichten.

"Ginge es nur ums Äußere, würden die Interessenten längst Schlange stehen", sind sie sich sicher. Leider stand ihrem Glück bislang jedoch eins im Weg: Sie alle sind "waschechte Hasenfüße".

Dicker Hund wird auf Google Maps zur Sehenswürdigkeit mit Fünf-Sterne-Bewertungen
Hunde Dicker Hund wird auf Google Maps zur Sehenswürdigkeit mit Fünf-Sterne-Bewertungen

Dabei vermuten ihre neuen Betreuer, dass der Ursprung ihrer Ängste in der Vergangenheit liegt. "Wir wissen nicht, unter welchen Umständen sie aufgewachsen sind", rätseln die Mitarbeiter. Eins ist jedoch klar: "Ein vertrauensvolles Verhältnis zu Mensch und Umwelt sieht anders aus."

Welche schlimmen Erfahrungen die fünf Vierbeiner in ihrer Heimat machen mussten, wird wohl für immer unklar bleiben. Jetzt müssen die Fünf ihren Blick nach vorne richten, doch das ist leichter gesagt als getan.

Tierheim Köln-Dellbrück stellt Hunde-Quintett bei Instagram vor

Ängstliche Hunde wollen Start in ein neues Leben wagen

"Wir - und auch unsere Gassigänger - arbeiten daran, ihnen in kleinen Schritten beizubringen, dass das Laufen an der Leine und das Zusammenleben mit uns Zweibeinern ganz tolle Seiten hat", schreiben die Pfleger, die sich mit viel Geduld und Verständnis um ihre Schützlinge kümmern.

Demnach sind die fünf "Ladys" inzwischen für den Umzug in ein neues, liebevolles Zuhause bereit. Die Mitarbeiter suchen daher nach erfahrenen Menschen, die einen ängstlichen Hund unter ihre Fittiche nehmen wollen. Ideal wäre dabei ein souveräner Ersthund sowie eine ländliche, reizarme Wohngegend.

Wer Bonny, Bijou, Bea, Balou oder Bambi kennenlernen möchte, kann per E-Mail mit den Mitarbeitern des Tierheims in Köln-Dellbrück Kontakt aufnehmen.

Titelfoto: Montage: Instagram/Tierheim Köln-Dellbrück

Mehr zum Thema Hunde: