Senior-Hunde zu adoptieren: Wer holt Rabea und Sisi erneut aus dem Tierheim?

Köln - "Rabea" und "Sisi" hatten es zuletzt nicht leicht. Das drollige Hunde-Duo lebte glücklich und zufrieden bei seinem Besitzer, bis der jedoch kürzlich verstarb. Nicht zum ersten Mal sitzen die beiden Fellnasen nun im Tierheim in Köln-Dellbrück und hoffen auf eine neue Chance.

"Rabea" und "Sisi" kamen ins Tierheim, nachdem ihr Herrchen verstorben war.
"Rabea" und "Sisi" kamen ins Tierheim, nachdem ihr Herrchen verstorben war.  © Instagram/tierheim_dellbrueck (Screenshot)

Zugegeben: Den Preis für das hübscheste Hunde-Duo würden Rabea und Sisi vielleicht nicht abräumen, doch die beiden Pekinesen-Ladys haben viel wichtigere Qualitäten im Angebot!

Wie das Tierheim seinen rund 47.000 Fans bei Instagram berichtete, glänzen die zehn Jahre alten Hundedamen nämlich mit ihrem zauberhaften Charakter. Das wusste wohl auch der Besitzer der Tiere zu schätzen - ein älterer Herr, der das drollige Gespann vor Jahren adoptiert und sich sicher nicht freiwillig von seinen Vierbeinern getrennt hätte.

Doch das Schicksal machte den dreien einen Strich durch die Rechnung, als Rabeas und Sisis Herrchen kürzlich verstarb. So landeten die zauberhaften Pekinesinnen erneut im Tierheim, wo die Mitarbeiter nun alles daran setzen, ein neues Zuhause für ihre beiden Schützlinge zu finden.

Hund mit Schrotflinte angeschossen: Tier eingeschläfert, Polizei sucht Zeugen
Hunde Hund mit Schrotflinte angeschossen: Tier eingeschläfert, Polizei sucht Zeugen

"Das eine oder andere Handicap bringen sie unübersehbar mit - aber wer ist schon perfekt?", informierten die Tierretter potenzielle Interessenten vorab und erklärten, dass die Fellnasen von ihren neuen Haltern mit Herztabletten und Augensalbe versorgt werden müssten.

"Rabea" und "Sisi" kamen nach dem Tod ihres Besitzers ins Tierheim

Zauberhafte Hunde-Damen suchen liebevolles Zuhause

Zudem wünschen sich die Mitarbeiter für Rabea und Sisi ein Zuhause bei Menschen, die ganz viel Zeit für sie haben, ebenerdig wohnen und im Idealfall auch einen Garten haben. "Gegen einen vorhandenen Hund mit Gentleman-Manieren hätten sie bestimmt nichts einzuwenden", ergänzten die Tierretter.

Wer die unzertrennlichen Hundedamen kennenlernen möchte, kann per E-Mail über die Website des Tierheims Kontakt zu den Mitarbeitern aufnehmen.

Vor der Übernahme eines Tieres müssen allerdings einige Dinge beachtet werden: Neben einem persönlichen Gespräch gibt es beispielsweise bei Hunden auch einen Probespaziergang sowie einen Kontrollbesuch.

Titelfoto: Instagram/tierheim_dellbrueck (Screenshot, Bildmontage)

Mehr zum Thema Hunde: