So macht Ihr Eurem Vierbeiner eine Freude: Hunde-Cookies aus 5 Zutaten zum Selbstbacken

Stuttgart - Weihachten duftet es herrlich nach leckerem Braten, Rotkraut, dunkler Soße, und als Vierbeiner wird es sicher gar nicht so leicht, sich bei diesen vielen leckeren Gerüchen zurückzuhalten. Ihr habt selbst einen Hund in der Familie und wollt, dass er am Weihnachtsfest nicht zu kurz kommt? Wie wäre es mit selbst gebackenen Hunde-Cookies? Die meisten Zutaten habt Ihr vielleicht sogar daheim.

Die Hunde werden die Plätzchen sicher gleich verdrücken.
Die Hunde werden die Plätzchen sicher gleich verdrücken.  © Olga Yastremska/123RF

Den Fellnasen Stuttgart, ein gemeinnütziger Tierschutzverein, liegt das ganze Jahr das Wohl von Tieren auf der ganzen Welt am Herz. Sie retten Hunde aus Tierheimen in Rumänien, kümmern sich um Kastrationen in Kroatien und haben schon vielen Tieren ein wunderbares neues Zuhause in Deutschland vermittelt.

Nun haben sie eine besondere Idee, wie Ihr Euren Hunden zu Hause eine Freude zu Weihnachten kredenzen könnt.

Was mögen Hunde neben draußen spielen und Gassi gehen noch am liebsten? Na klar, Leckerlis.

Habt Ihr Lust, nicht nur Weihnachtsplätzchen für Euch, sondern auch noch für Eure tierischen Mitbewohner zu backen?

Dann ran an den Ofen. Mit wenigen Zutaten sind die Hunde-Plätzchen fertig und Euer Vierbeiner wird es Euch garantiert danken.

Bevor es an den Teig geht, wird der Ofen auf 175 Grad Umluft aufgeheizt.

Für den Teig braucht Ihr:

  • 200 g Mehl
  • 2 EL Hüttenkäse
  • 2 EL Erdnussbutter
  • 1 Ei
  • 1 EL Wasser
  • 1 EL Olivenöl

Die Zutaten in einer Schüssel vermischen und zu einem Teig kneten. Sollte der Teig zu trocken sein, könnt Ihr etwas Wasser hinzugeben.

Der Teig wird anschließend ausgerollt und mit einem Ausstecher kleine Kekse ausgestochen. Erlaubt ist natürlich von Hundeknochen bis Stern, was Euch und Euren Hund gefällt.

Die ausgestochenen Kekse werden nun bei 175 Grad ungefähr 20 Minuten gebacken.Und wenn der Duft aus dem Backofen kommt, steht Eurer Vierbeiner sicher spätestens neben Euch und hofft sicher, dass er davon etwas abbekommt.

Diese Kekse werden bestimmt nicht lange halten. Frohes Fest!

Titelfoto: Olga Yastremska/123RF

Mehr zum Thema Hunde:


WhatsApp Wir bei WhatsApp: 0160 - 24 24 24 0