Mutige Schildkröte gibt alles, um riesige Löwen von ihrem Wasserloch zu verscheuchen

Kruger-Nationalpark (Südafrika) - Ihr wollt hier in Ruhe trinken? Nicht mit mir!

"He, ihr da!" Diese kleine Schildkröte hatte keinerlei Angst vor den riesigen Wildkatzen.
"He, ihr da!" Diese kleine Schildkröte hatte keinerlei Angst vor den riesigen Wildkatzen.  © Bildmontage: YouTube/Screenshot/Kruger Sightings (2)

Diese kleine Schildkröte denkt nicht einmal daran, ihr geliebtes Wasserloch mit irgendjemandem zu Teilen – und schon gar nicht mit zwei durstigen Wildkatzen!

In einem niedlichen YouTube-Video, welches von "Kruger Sightings" geteilt wurde, gibt eine winzige Schildkröte einfach alles, um zwei Löwen zu vertreiben – ist damit allerdings nicht ganz so erfolgreich!

Immer wieder schwimmt sie auf die großen Tiere zu, die sich von der kleinen Nervensäge zwar unterbrechen, von ihrem eigentlichen Vorhaben jedoch nicht ganz abbringen lassen.

Safari-Guide Reggi Barreto (30) erinnert sich noch, wie er seinen Augen kaum trauen konnte, als er dieses Spektakel beobachtete und glücklicherweise auch gleich mit der Kamera einfing.

Eigentlich war er mitsamt einer Privattour den Raubtieren nur gefolgt, da diese zuvor ein Zebra-Fohlen gefangen hatten.

"Ich wusste, dass die Löwen nach Wasser zum Trinken suchen würden und wir positionierten uns an der perfekten Stelle mit dem Sonnenlicht zu unseren Gunsten, bereit für die Sichtung", erinnert sich Barreto in einem Gespräch mit Latest Sightings.

Zwar hatte die kleine Tour großartige Bilder erwartet, mit einer so einzigartigen Sichtung hatte jedoch keiner von ihnen gerechnet!

Schaut euch das einzigartige Tier-Video selbst auf YouTube an:

Hatte die Schildkröte etwa nur Durst auf Blut?

"Beide Löwen tranken sich trotz der Unterbrechungen durch die Schildkröte satt und gingen dann zurück in die Nähe des Zebra-Fohlens. Dort legten sie sich nieder."

Da die Raubtiere zum Zeitpunkt der Aufnahme noch immer das Blut ihrer Beute an den Mäulern hatten, ist sich Barreto nicht ganz so sicher, ob die Schildkröte die Wildkatzen tatsächlich wegscheuchen wollte. Möglich wäre auch, dass sie einfach etwas von der roten Flüssigkeit abhaben wollte.

Eins weiß er aber genau: Das war eine "unglaublich seltene" Sichtung! Und die wird er sicher niemals vergessen!

Titelfoto: Bildmontage: YouTube/Screenshot/Kruger Sightings (2)

Mehr zum Thema Tiere:


WhatsApp Wir bei WhatsApp: 0160 - 24 24 24 0