Plumps! Dieses hübsche Pferd braucht dringend Hilfe

Weißenfels - Einen tierischen Einsatz mit Happy End verbuchte die Freiwillige Feuerwehr Weißenfels in der Nacht zum heutigen Donnerstag.

Mit einem Bagger wurde das Pferd befreit.
Mit einem Bagger wurde das Pferd befreit.  © Facebook/Freiwillige Feuerwehr Weißenfels

Um 0.33 Uhr wurden die Kameraden mit dem Stichwort "H1 Tier in Notlage" alarmiert, wie die Feuerwehr über ihren Facebook-Account übermittelte.

Während es den Angaben zufolge bei derartigen Hilferufen im Normalfall um Katzen, Hunde oder Wildtiere gehe, war dieser Einsatz anders.

Am Einsatzort fanden die zweibeinigen Retter ein Araberpferd, das auf einem Grundstück in eine offene Baugrube gestürzt war. "Rettungsversuche der Besitzer waren ohne Erfolg", so die Kameraden, die nun improvisieren mussten.

Weil er es bestrafen wollte! Bauer schneidet Kamel-Fohlen das Bein ab
Tiere Weil er es bestrafen wollte! Bauer schneidet Kamel-Fohlen das Bein ab

Die einfachste Möglichkeit der Rettung war der Bau einer Rampe mithilfe eines Baggers. "Anschließend konnte das Tier aus eigener Kraft die Baugrube verlassen."

"Resultat: Pferd glücklich, Besitzer glücklich, Feuerwehrmann/Baggerfahrer glücklich - Einsatzende."

Titelfoto: Facebook/Freiwillige Feuerwehr Weißenfels

Mehr zum Thema Tiere: