Boxer Jimmi hat bald Geburtstag und einen ganz besonderen Wunsch

Berlin - Der deutsche Boxer Jimmi wird im April ein Jahr alt und freut sich, wenn ihm jemand seinen größten Geburtstagswunsch erfüllt: ein kuscheliges Körbchen bei seiner neuen Familie. Seit Februar lebt der liebe Hund im Tierheim Berlin und mag die Umgebung gar nicht.

Boxer Jimmi wurde aus schlechter Haltung gerettet und lebt nun im Tierheim Berlin.
Boxer Jimmi wurde aus schlechter Haltung gerettet und lebt nun im Tierheim Berlin.  © Tierheim Berlin (Bildmontage)

Jimmis junges Hundeleben stand unter keinem guten Stern. Seinen vorherigen Haltern wurde der Boxer weggenommen, weil sie gegen das Tierschutzgesetz verstoßen haben.

Trotzdem hat Jimmi seinen Tierpflegern zufolge nie das Vertrauen in Menschen verloren.

Er wird als ein freundlicher, junger Hund beschrieben, der seinem Alter entsprechend sehr aktiv und verspielt ist.

Zuckersüße Rasselbande ist umzugsbereit! Wer hat Platz für Pepito, Pinsel, Pati, Mattheo und Co.?
Tiergeschichten Zuckersüße Rasselbande ist umzugsbereit! Wer hat Platz für Pepito, Pinsel, Pati, Mattheo und Co.?

Jimmi mag Menschen und auch seine Artgenossen. Da ihm bislang niemand beigebracht hat, wie sich ein Hund zu verhalten hat, ist der Boxer ungestüm und braucht viel Training und Erziehung.

Die Umgebung im Tierheim setzt den Junghund sehr unter Stress und er kommt nicht zur Ruhe, wie seine Tierpfleger beobachten.

Berlin: Boxer Jimmi will endlich bei lieben Menschen einziehen

Der junge Hund sucht nach einem Zuhause.
Der junge Hund sucht nach einem Zuhause.  © Tierheim Berlin (Bildmontage)

Für den hübschen Jimmi suchen seine Tierpfleger verlässliche, geduldige Menschen, die mit seinem Temperament umzugehen wissen.

Neben Spiel und Spaß braucht der junge Boxer auch regelmäßige Phasen der Entspannung und Ruhe.

Jimmi reagiert auf Futter mit Durchfall und bekommt daher nur ausgewähltes Spezial-Futter. Seine Tierpfleger vermuten, dass der Boxer Allergiker ist. Es könnte jedoch sein, dass die überaus stressige Situation im Tierheim bei Jimmi solche körperlichen Reaktionen hervorruft.

Lufthansa lässt schwerbehinderten Mann nicht ausreisen: Der Grund ist unfassbar
Tiergeschichten Lufthansa lässt schwerbehinderten Mann nicht ausreisen: Der Grund ist unfassbar

Über in seinem künftigen Zuhause lebende Kinder würde sich Jimmi freuen. Diese sollten jedoch bereits standfest und sein und sich von seinem ungestümen Wesen nicht beeindrucken lassen.

Wenn Du für den freundlichen Boxer Jimmi ein kuscheliges Körbchen frei hast und ihm endlich das süße Hundeleben zeigen kannst, dann melde Dich per Telefon unter 030 76888-220 bei seinen Tierpflegern im Lassie-Haus. Plane für das Kennenlernen mehrere Besuche ein.

Titelfoto: Tierheim Berlin (Bildmontage)

Mehr zum Thema Tiergeschichten: