Ente statt Chefarzt! Klinik bekommt schnatternden Besuch

Bournemouth (England) - Das Lungenzentrum des Royal Bournemouth Hospital in England bekam Besuch, der sich zuvor nicht angemeldet hatte.

Die Mitarbeiter des Krankenhauses staunten nicht schlecht, als sie schnatternden Besuch bekamen.
Die Mitarbeiter des Krankenhauses staunten nicht schlecht, als sie schnatternden Besuch bekamen.  © Screenshot/Facebook/University Hospitals Dorset

Zwei Enten hatten sich verirrt und watschelten unverhohlen durch die Gänge des Krankenhauses im Süden von England.

Bis das Personal auf die Vögel aufmerksam wurde, hatten sich die beiden Eindringlinge schon bis zum Eingang der Thorax-Station vorgearbeitet.

Dort missachteten sie sämtliche Hinweisschilder und machten sich auf den Weg in die Abteilung. Weit kamen sie aber nicht.

Kater bei Unfall durch die Luft geschleudert: Jetzt will Tierheim nach dem Fluchtfahrer suchen
Tiergeschichten Kater bei Unfall durch die Luft geschleudert: Jetzt will Tierheim nach dem Fluchtfahrer suchen

Mitarbeiter entdeckten die gefiederten Besucher und halfen ihnen dabei, den Weg zurück ins Freie zu finden, teilte die Klinik auf Facebook mit.

Entweder standen die Pforten der Klinik offen oder die Enten sind vom automatischen Türöffner erkannt worden.
Entweder standen die Pforten der Klinik offen oder die Enten sind vom automatischen Türöffner erkannt worden.  © Screenshot/Facebook/University Hospitals Dorset

Die Enten seien behutsam aus dem Krankenhaus geführt und sicher in ihr Zuhause, einem See auf dem Gelände, zurückgebracht worden.

Titelfoto: Bildmontage: Screenshot/Facebook/University Hospitals Dorset

Mehr zum Thema Tiergeschichten: