Feuerwehr findet Lamm verlassen auf der Straße: Tierheim befürchtet Schlimmstes

Köln - Am Wochenende hat das Tierheim Dellbrück einen flauschigen und zuckersüßen Neuzugang bekommen. Seitdem heißt es allerdings: Rätselraten!

Dieses zuckersüße Lamm wurde am Samstagabend gegen 23 Uhr in Köln-Kalk aufgeschnappt.
Dieses zuckersüße Lamm wurde am Samstagabend gegen 23 Uhr in Köln-Kalk aufgeschnappt.  © Bildmontage: Screenshot/Instagram/Tierheim Dellbrück

Eingekuschelt in eine blaue Wolldecke hat sich am gestrigen Montag ein offenbar verwirrter tierischer Zeitgenosse bei den Fans des Tierheims aus Köln-Dellbrück vorgestellt.

Dabei handelt es sich um nichts Geringeres als ein flauschiges, kleines Lämmchen. "Was macht ein kleines Lamm am Samstagabend auf der Straße in Köln-Kalk?", fragten die Tierretter in die mediale Runde.

Eine genaue Antwort wollten sie daraufhin aber eher nicht haben. "Wir wollen es uns gar nicht vorstellen ..."

Schöner Papagei scheiterte mit Vogel-Dame: Findet Alfred seine Liebe?
Tiergeschichten Schöner Papagei scheiterte mit Vogel-Dame: Findet Alfred seine Liebe?

Aufgegabelt von aufmerksamen Feuerwehrleuten, wurde das zarte Lämmchen schließlich in den Kölner Westen verfrachtet, von wo aus es allerdings nur wenig später zum Verein Hofzeit ging.

Tierheim tappt im Dunkeln

Dort darf sich der Kurzzeit-Untermieter des Tierheims ab sofort austoben und sich reichlich verwöhnen lassen. "Wir haben es den Sonntag über mit Milch versorgt und heute Morgen ging die Reise weiter (...) dort kennt man sich mit kleinen Wollköpfen bestens aus."

Hinweise darauf, ob das Lamm ausgebüxt oder extra auf der Straße ausgesetzt wurde, gibt es bislang noch nicht.

Titelfoto: Bildmontage: Screenshot/Instagram/Tierheim Dellbrück

Mehr zum Thema Tiergeschichten: