Liebe auf den ersten Blick: Graupapagei-Pärchen glaubt an das gemeinsame Glück

Berlin - Im Tierheim Berlin haben zwei Vögel eine besondere Geschichte zu erzählen. Bei den Graupapageien war es Liebe auf den ersten Blick und diese wollen die beiden Turteltauben in einem neuen Zuhause fortsetzen.

Die Graupapageien Jacoline und Gustav warten im Berliner Tierheim auf ein neues Zuhause.
Die Graupapageien Jacoline und Gustav warten im Berliner Tierheim auf ein neues Zuhause.  © Tierheim Berlin (Bildmontage)

Jacoline, ein Timneh-Graupapagei wurde im Tierheim abgegeben, weil sich ihre Besitzerin nicht mehr um sie kümmern konnte. Hier funkte es zwischen ihr und Gustav.

Gustavs Weg führte ihn ins Tierheim, weil seine Halter keine Zeit mehr für das arme Tier hatten.

Jacoline wird von ihren Tierpflegern als eine sehr freundliche und zutrauliche Papageien-Dame beschrieben, die ihre Menschen um den Finger wickelt. Sie möchte jedoch selbst entscheiden, wann sie jemanden in ihrer Nähe haben möchte.

"Kastriert Eure Freigänger!" Wenn ungewollte Katzenbabys unter den Konsequenzen leiden
Tiergeschichten "Kastriert Eure Freigänger!" Wenn ungewollte Katzenbabys unter den Konsequenzen leiden

Fühlt sie sich bedrängt, setzt Jaqueline ab und zu den Schnabel ein. Bei zu viel Stress beginnt die Vogeldame, sich ihre Federn herauszurupfen. Daher ist es besonders wichtig, dass der Graupapagei vielen Rückzugsmöglichkeiten hat.

Zeit und Geduld sind die Schlüssel, um ihr Verhalten in den Griff zu bekommen.

Die beiden Vögel wollen zusammen bleiben.
Die beiden Vögel wollen zusammen bleiben.  © Tierheim Berlin (Bildmontage)

Graupapagei Gustav hat es drauf

Wer hat ein Herz für das Vogel-Paar?
Wer hat ein Herz für das Vogel-Paar?  © Tierheim Berlin (Bildmontage)

Gustav ist ein kleiner Draufgänger, der sich gegenüber anderen Graupapageien durchzusetzen weiß, wie seine Tierpfleger berichten. Gegenüber seiner Herzensdame zeigt er sich hingegen fürsorglich und umsorgend.

Der aktive Kongo-Graupapagei liebt es, zu fliegen und seine Welt zu entdecken. Gustav ist besonders lernwillig und intelligent. Daher findet er es klasse, wenn er mit einem Clicker-Training beschäftigt wird.

Für das menschenfreundliche Graupapagei-Pärchen sucht das Tierheim ein liebevolles Zuhause, gern auch bei einer Familie mit Kindern.

Endstation Tierheim? Darum ist Hunde-Omi Taja vom Schicksal gebeutelt
Tiergeschichten Endstation Tierheim? Darum ist Hunde-Omi Taja vom Schicksal gebeutelt

Jacoline und Gustav wünschen sich ein eigenes großes Zimmer für sich allein mit Ästen und anderen Spielzeugen zur ausgiebigen Beschäftigung. Auch eine Außenvoliere mit beheizbarem Schutzraum und entsprechenden Voraussetzungen fänden die beiden Vögel gut.

Wenn Du für Jaqueline und Gustav (Vermittlungsnummer 19/3585) ein adäquates Zuhause hast, dann sende eine E-Mail mit aussagekräftigen Bildern Deiner Unterbringungsmöglichkeiten an ihre Tierpfleger an vogelhaus@tierschutz-berlin.de.

Titelfoto: Tierheim Berlin (Bildmontage)

Mehr zum Thema Tiergeschichten: