Süße Chihuahuas suchen ein Zuhause: Darum sind sie ein Fulltime-Job

Berlin - Duffy und seine Gefährten suchen ein liebevolles Zuhause, in dem sie endlich zur Ruhe kommen können. Weil die fünf Chihuahuas unter katastrophalen Bedingungen gehalten wurden, hat das Berliner Tierheim die Hunde aufgenommen.

Diese niedlichen Chihuahuas mögen Menschen und andere Hunde.
Diese niedlichen Chihuahuas mögen Menschen und andere Hunde.  © Tierheim Berlin (Bildmontage)

Die Gruppe von Chihuahuas ist Menschen und anderen Hunden gegenüber äußerst freundlich, wie das Tierpflege-Team wissen lässt.

Gern können Duffy und seine Freunde als Zweit- oder sogar als Dritthunde vermittelt werden.

Allerdings haben die kleinen Hunde in ihrem jungen Leben noch nicht viel Gutes erfahren dürfen und brauchen daher noch viel Unterstützung.

Drolliger Dackel-Mix Maurice mag mehr vom Leben: Wer hat ein Herz für den süßen Hund?
Tiergeschichten Drolliger Dackel-Mix Maurice mag mehr vom Leben: Wer hat ein Herz für den süßen Hund?

Duffy und seine Freunde sind noch nicht ganz stubenrein und bellen, sobald sie alleine bleiben sollen. Diese Verhaltensweisen müssen behutsam in ganz kleinen Schritten abtrainiert werden, nachdem sich die Chihuahuas in ihrem neuen Zuhause eingelebt haben.

Die künftigen Zweibeiner der kleinen Hunde müssen sich darüber im Klaren sein, dass weder Duffy noch einer seiner Gefährten in den nächsten Monaten auch nur für ein paar Minuten alleine gelassen werden können, betont das Tierheim.

Duffy wird im August ein Jahr alt

Der Chihuahua Duffy (r.) sucht mit seinen anderen Gefährten ein Zuhause.
Der Chihuahua Duffy (r.) sucht mit seinen anderen Gefährten ein Zuhause.  © Tierheim Berlin (Bildmontage)

Pippi-Matten oder Hundeklos sind ein No-Go!

Die jungen Chihuahuas brauchen eine liebevolle Erziehung.
Die jungen Chihuahuas brauchen eine liebevolle Erziehung.  © Tierheim Berlin (Bildmontage)

Eine konstante Betreuung rund um die Uhr muss gewährleistet sein, damit die jungen Chihuahuas die Fürsorge und Erziehung erhalten, die für ihr weiteres Hundeleben unabdingbar sind.

Keiner dieser niedlichen Hunde soll jemals wieder ins Tierheim kommen müssen, nur weil falsche Erwartungen an sie gestellt werden.

Ihren künftigen Menschen muss bewusst sein, dass auch kleine Hunde keine Kuscheltiere sind, sondern genauso ernst genommen werden müssen, wie die Großen.

Nach heftigem Hochwasser: Feuerwehr macht überraschende Entdeckung
Tiergeschichten Nach heftigem Hochwasser: Feuerwehr macht überraschende Entdeckung

Auch Chihuahuas reicht es nicht, nur kurz um den Block zu gehen. Sie benötigen lange Spaziergänge, eine verantwortungsvolle Erziehung und wollen geistig ausgelastet werden. Pippi-Matten oder Hundeklos sind ein No-Go!

Wenn Du für Duffy oder einen der anderen Chihuahuas ein kuscheliges Körbchen frei hast, dann fülle das verlinkte Formular aus. Vor allem kleine Hunde sind sehr beliebt, daher rechnet das Berliner Tierheim mit sehr vielen Anfragen und bittet um etwas Geduld bei der Beantwortung.

Titelfoto: Tierheim Berlin (Bildmontage)

Mehr zum Thema Tiergeschichten: