Tiger sieht unerwartete Besucher: Seine Reaktion sorgt für mächtig Gelächter

Odense (Dänemark) - Völlig verwirrt: Dieser Tiger versteht die Welt nicht mehr! Denn wen er da sah, war für ihn völlig fremd. Ein Video des lustigen Moments fasziniert so viele.

Boris, der Sibirische Tiger, ist verwirrt - mit diesen Besuchern hätte er wohl nicht gerechnet
Boris, der Sibirische Tiger, ist verwirrt - mit diesen Besuchern hätte er wohl nicht gerechnet  © Montage: TikTok/odensezoodk

Im Zoo von Odense wird derzeit fleißig renoviert. Für viele Tiere ist das eine ganz besonders stressige Zeit, müssen sie doch ihr gewohntes Umfeld verlassen und in einem Übergangsquartier unterkommen.

Andere Zoobewohner haben mehr Glück, sie dürfen bleiben, wo sie sind. Doch dabei ergeben sich manchmal merkwürdige Situationen.

So wie vor fünf Tagen, da durften nämlich die Königspinguine von Odense endlich in ihr neues Zuhause einziehen. Dabei trafen die kälteliebenden Vögel auf Großkatze Boris, der ein Tiger ist. Entstanden ist ein besonders amüsantes TikTok.

Perfider geht es kaum: Tourist nutzt Nilpferd als Mülleimer
Tiergeschichten Perfider geht es kaum: Tourist nutzt Nilpferd als Mülleimer

"Ich habe noch nie einen verwirrteren Tiger gesehen", so die Meinung vieler TikToker.

TikTok: Wenn ein Tiger auf Pinguine trifft

Das hätte Boris, der Tiger wohl nicht erwartet: Königspinguine die auf einem Wagen an seinem Gehege vorbeifahren.
Das hätte Boris, der Tiger wohl nicht erwartet: Königspinguine die auf einem Wagen an seinem Gehege vorbeifahren.  © Montage: TikTok/odensezoodk

Als die fünf Pinguine in einer Transportbox am Tigergehege von ihren Tierpflegerinnen vorbeigeschoben werden, weiß Boris nicht, woran er ist.

Ungläubig betrachtet er die merkwürdigen Besucher, versteht wohl seine "Tiger-Welt" nicht mehr. Ganz klar: Pinguine hat er wohl noch nie gesehen. Sehr zur Freude vieler TikTok-Nutzer - mehr als sechs Millionen Mal wurde das Original-Video vom Pinguin-Umzug bereits aufgerufen.

"Der Tiger war ziemlich neugierig", erklärte Zoo-Sprecher Danni Larsen dann gegenüber dem Magazin Newsweek. "Normalerweise schert er sich nicht wirklich darum, was außerhalb seines Geheges passiert, aber das hier hat seine Aufmerksamkeit erregt."

TikTok: Die Pinguine vom Zoo-Odense ziehen in ihr neues Gehege

Nur noch wenige Sibirische Tiger leben in freier Wildbahn

Boris ist ein sibirischer Tiger. Diese faszinierenden Großkatzen gelten als die größten Tiger und damit als die größten Katzen überhaupt. Doch sie sind in ihrem Bestand stark gefährdet - Lebensraumverlust, Beutetiermangel und Bejagung durch Wilderer setzten ihnen zu.

Laut aktuellen Daten der Naturschutzorganisation WWF leben heute nur noch 590 Tiere in freier Wildbahn (580 in Russland und zehn in China).

Viele Zoos nehmen an Zuchtprogrammen teil, um diese außergewöhnlichen Tiere für künftige Generationen zu bewahren.

Titelfoto: Montage: TikTok/odensezoodk

Mehr zum Thema Tiergeschichten: