Wegen einer anderen: Frau darf nicht mehr mit ihrem Mann im Ehe-Bett schlafen

Egelsbach - Dieses Ehepaar aus Hessen führt eine tierische Dreiecksbeziehung: Wer hier jetzt aber etwa an irgendwelche Schweinereien denkt, der liegt ziemlich falsch! Viel eher haben diese Liebenden im wahrsten Sinne des Wortes einen großen - und leider auch eifersüchtigen - Vogel.

Daniel (46) und Renata Wranik (47) können sich ein Leben ohne Ara-Dame Jacqueline (17) gar nicht mehr vorstellen.
Daniel (46) und Renata Wranik (47) können sich ein Leben ohne Ara-Dame Jacqueline (17) gar nicht mehr vorstellen.  © Screenshot/Instagram/ilovepapuga

Ihr versteht nur Bahnhof? Dann starten wir zunächst einmal von Anfang an. Seit 23 Jahren sind die Eheleute Wranik, Renata (47) und Daniel (46), ein Herz und eine Seele. Das Paar, das sein gemeinsames Leben in Egelsbach im südhessischen Landkreis Offenbach verbringt, hat keine Kinder - langweilig wird es ihnen im Alltag aber trotzdem nicht.

Dafür sorgt nämlich seit neun Jahren ihr Haus-Papagei Jacqueline. Die mittlerweile 17 Jahre alte Ara-Dame kam als gerettetes Vögelchen in die Obhut der Wraniks: "Damals wurde Jacqueline von der Feuerwehr in einem erbärmlichen und völlig verstörten Zustand zu mir gebracht. Sie kam offenbar aus schlechter Haltung und war auch ziemlich aggressiv", erzählte der 46-Jährige der Bild-Zeitung im Gespräch.

Die intensive Zuneigung des erfahrenen Tierbetreuers, der bei der Lufthansa für die Betreuung von Tieren bei Flügen zuständig war, machte Jacquelines schlimme Erfahrungen aber schnell vergessen.

Schöner Papagei scheiterte mit Vogel-Dame: Findet Alfred seine Liebe?
Tiergeschichten Schöner Papagei scheiterte mit Vogel-Dame: Findet Alfred seine Liebe?

Mittlerweile hört der bunte Federträger aufs Wort und ist gern die Begleitung auf dem Rad, im Auto oder sogar beim Einkaufen. Das Glück der Vogel-Dame war in gewisser Weise hingegen das Unglück des ehelichen Miteinanders. Bereits kurz nach ihrer Ankunft vertrieb Jacqueline Renata vehement aus dem Ehe-Bett.

"Sie hat sie regelrecht aus dem Schlafzimmer gebissen", so der Mann des Hauses, der sich jedoch keine Sorgen um den Haussegen machen muss: "Meine Frau ist genauso vernarrt in den Vogel wie ich, nimmt es mit Humor und schläft seither in einem anderen Zimmer."

Auch auf Instagram dokumentiert Daniel Wranik seinen Alltag mit Vogel

Papageien-Dame Jacqueline kann ihren Besitzer nur schwerlich mit jemand anderem teilen

Über zu wenig Zuneigung kann sich die Frau des Hauses aber keinesfalls beschweren. Denn wie sie weiter erzählte, ist die ebenfalls im Hause Wranik lebende Blaustirnamazone Lilly gänzlich auf Renata fixiert und sorgt somit für die Balance in der vogelwilden Mensch-Tier-Wohngemeinschaft.

Und sollten die Eheleute dann doch mal dem nachgehen wollen, was im gemeinsamen Ehebett nur noch schwer möglich ist, so sei auch das trotz gefiederter Eifersucht kein Problem.

Titelfoto: Screenshot/Instagram/ilovepapuga

Mehr zum Thema Tiergeschichten: