Weiterer wilder Wolf lebt dauerhaft in NRW!

Paderborn - In Nordrhein-Westfalen ist eine weitere Wölfin sesshaft geworden.

Dieser Wolf lebt am Niederrhein. Jetzt hat sich ein weiterer wilder Wolf im Eggegebirge niedergelassen.
Dieser Wolf lebt am Niederrhein. Jetzt hat sich ein weiterer wilder Wolf im Eggegebirge niedergelassen.  © Sabine Baschke/dpa

Für das Eggegebirge im Kreis Paderborn lägen drei Nachweise vor, dass die Wölfin mit der Kennung GW1897 dort ein Wolfsterritorium etabliert habe, teilte das Landesamt für Natur, Umwelt und Verbraucherschutz NRW (LANUV) am Donnerstag mit.

Das Tier habe im Januar 2021 vier Schafe auf einer Weide bei Lichtenau getötet.

Zudem bestätigten zwei Kotfunde bei Altenbeken und Lichtenau, dass die Wölfin in der Region sesshaft sei.

Wölfe: Pferd bricht aus Koppel aus, stürzt und stirbt: Hatte ein Wolf etwas damit zu tun?
Wölfe Pferd bricht aus Koppel aus, stürzt und stirbt: Hatte ein Wolf etwas damit zu tun?

Wolfsterritorien haben den Angaben zufolge in Deutschland eine durchschnittliche Größe von 200 Quadratkilometern.

Es sei daher davon auszugehen, dass sich die Wölfin auch in den an Altenbeken und Lichtenau angrenzenden Gemeinden bewege.

Über das Alter oder das Herkunftsrudel seien bislang keine Aussagen möglich.

Wolf in Köln gesichtet

Ein durchstreifender Wolf in Köln.
Ein durchstreifender Wolf in Köln.  © RheinEnergie/pr

Von einem anderen Wolf in Köln gibt es einen Fotobeweis. Der vermutlich wilde Wolf hatte sich in der Nacht zum vergangenen Mittwoch durch Köln geschlichen.

Möglicherweise tötete dasselbe Tier später vier Schafe am Rhein.

Der Durchzug mitten durch Köln-Neuehrenfeld sei ungewöhnlich.

Wölfe: Ziegen im Südwesten gerissen - war es ein Wolf aus Sachsen-Anhalt?
Wölfe Ziegen im Südwesten gerissen - war es ein Wolf aus Sachsen-Anhalt?

"Das ist extrem selten, dass so etwas passiert - aber es passiert", hatte ein Sprecher des Landesamtes für Natur, Umwelt und Verbraucherschutz NRW (LANUV) mitgeteilt.

Titelfoto: Sabine Baschke/dpa

Mehr zum Thema Wölfe: