Baby-Alarm im Zoo Magdeburg! Diese niedlichen Racker gibt es jetzt zu sehen

Magdeburg - Frühjahrszeit heißt im Zoo Magdeburg vor allem eins: Baby-Zeit! Besucher können sich derzeit auf viele niedliche Tierkinder freuen.

Im Zoo Magdeburg gibt es derzeit viele Jungtiere zu bestaunen. Ob ein niedliches Erdmännchen-Trio ...
Im Zoo Magdeburg gibt es derzeit viele Jungtiere zu bestaunen. Ob ein niedliches Erdmännchen-Trio ...  © Zoo Magdeburg

Direkt am Zooeingang gibt es schon die erste putzige Überraschung für Schaulustige. Bei den Erdmännchen kamen in den vergangenen Tagen drei Neulinge zur Welt, teilte der Magdeburger Zoo mit.

Zum Schutz vor Raubvögeln wachsen die Kleinen zunächst im Innengehege auf. Das quirlige Erdmännchen-Trio ist sehr gut bei ihren Klettertouren, beim Graben und Scharren zu beobachten.

Ende März gab es ebenfalls dreifaches Baby-Glück bei den Warzenschweinen. Zwar zieht sich Mutti Jacqueline noch mit ihren Ferkeln zurück, aber bei schönem Wetter genießt die Familie die frische Luft im Außengehege.

Zoo Duisburg bekommt neue Tierart: Seltenes Baumkänguru ist eingezogen
Zoo News Zoo Duisburg bekommt neue Tierart: Seltenes Baumkänguru ist eingezogen

Auch bei den Angola-Stummelaffen durfte eine Geburt gefeiert werden. Eng an den Bauch der Mutter Vienni geschmiegt, lugt ein schneeweißes Jungtier hervor. Dabei hebt sich die helle Färbung des Babys gut von dem schwarz-weißen Fellkleid der Mama ab und ist dadurch hin und wieder gut zu beobachten - wenn Vienni das zulässt!

... oder ein schneeweißes Stummelaffen-Baby!
... oder ein schneeweißes Stummelaffen-Baby!  © Zoo Magdeburg

Wo bei einigen Tieren die Nachkommen schon auf der Welt sind, geht es bei anderen jetzt erst los. Zum Beispiel bei den Schwarzhals-Kronenkranichen kann derzeit der Balztanz beobachtet werden.

Titelfoto: Bildmontage: Zoo Magdeburg

Mehr zum Thema Zoo News: