Erotikmodel lässt sich Augäpfel tätowieren und wird für Dämon gehalten

Texas - Die hat echt Nerven: Model Kierstyn Milligan (22) hat einen fünfstelligen Betrag für ihre Tattoo-Leidenschaft ausgegeben. Nun wurde eine ganz besonders schmerzhafte Körperregion mit Tinte verziert.

Kierstyn Milligan (22) hat sich ihre Augäpfel tätowieren lassen.
Kierstyn Milligan (22) hat sich ihre Augäpfel tätowieren lassen.  © Screenshot/Instagram/orylan1999

KNapp 40.000 Euro legte die Tänzerin schon für ihre optische Veränderung auf den Tisch.

Neben Tattos floss das Geld auch in Reißzahn- und Brustimplantate sowie Piercings in der Brustwarze, der Zunge, beiden Nasenlöchern und dem Nasenrücken.

Mit 15 hat die US-Amerikanerin ihr Faible für bunte Körperbildchen entdeckt und ließ sich ihr erstes stechen. Knapp sieben Jahre später hat die Influencerin kaum noch freie Hautfläche.

Mann wird angeblich beim Fremdgehen im Urlaub erwischt: Dann gibt's eine ganz üble Rache!
TikTok Mann wird angeblich beim Fremdgehen im Urlaub erwischt: Dann gibt's eine ganz üble Rache!

Das wohl spektakulärste und gleichzeitig gefährlichste Projekt waren ihre Augäpfel. Auch diese blieben nicht verschont und wurden tätowiert - trotz des nicht geraden geringen Risikos dabei zu erblinden!

Ihr besonderer Look kommt im alltäglichen Leben allerdings bei vielen nicht sonderlich gut an, sie wird sogar als "Dämon" bezeichnet. Ihr scheint das aber nicht viel auszumachen.

"Ich wusste schon immer, dass ich so aussehen wollte, ich hatte diese Vision in meinem Kopf, seit ich jung war. [...] So wie ich vorher aussah, im Vergleich dazu fühle ich mich jetzt viel glücklicher", so die Texanerin.

Tattoofan Kierstyn Milligan auf Instagram

Kierstyn Milligan will sich 2022 von Kopf bis Fuß tätowieren lassen

Im Netz erfreut sich die 22-Jährige sowieso längst großer Beliebtheit. Mehr als 700.000 User folgen ihr auf TikTok.

Zusätzlich vermarktet die Tattoo-Fanatikerin ihr Aussehen auch auf der Erotikplattform OnlyFans.

Genug von ausgefallenem Körperschmuck hat Milligan aber noch lange nicht, wie sie jüngst auf Social Media bekannt gab. "Ich bin mir noch nicht sicher, was ich mir stechen lassen werde, aber mein Ziel ist es, vor dem Weihnachtsfest 2022 von Kopf bis Fuß tätowiert zu sein, mal sehen, ob ich das schaffe".

Im Januar ist aber erstmal ihre rechte Gesichtshälfte dran.

Titelfoto: Screenshot/Instagram/orylan1999

Mehr zum Thema TikTok: