Krankenschwester erntet Kritik für ihr Outfit: Zu sexy für die Klinik?

Texas - Ist dieses Outfit "unangemessen" für eine Krankenschwester? Eine junge Frau muss sich auf TikTok Kritik anhören, weil ihre Klamotten angeblich zu eng an ihrem Körper anliegen.

Wenn sie nicht gerade Krankenhaus-Kleidung trägt, zeigt sich Erika Diaz (22) gerne auch mal freizügiger auf ihren Social-Media-Kanälen.
Wenn sie nicht gerade Krankenhaus-Kleidung trägt, zeigt sich Erika Diaz (22) gerne auch mal freizügiger auf ihren Social-Media-Kanälen.  © instagram.com/erikamdiaz_ und tiktok.com/@_erikamdiaz

Erika Diaz ist 22 Jahre alt und Studentin an der Texas A&M University - außerdem arbeitet sie als Krankenschwester in einer Klinik. Für diesen Job muss sie auch entsprechende Krankenhauskleidung tragen, doch gerade damit sorgte sie vor Kurzem für Aufsehen im Internet.

Auf ihrem TikTok-Kanal "@_erikamdiaz" hat sich die 22-Jährige schon in einigen Clips in ihren blauen "Scrubs" gezeigt, so nennt man auf Englisch die Berufsbekleidung von Ärzten und Krankenschwestern.

Das Besondere dabei ist, dass ihre Hosen und Oberteile meist relativ eng an ihrem kurvigen Körper anliegen. Doch ist das Outfit dadurch gleich zu eng? Das werfen ihr zumindest einige vor.

Er hatte Sexträume von seiner Schwester: Frau erstellt Liste, warum sie froh ist, ihren Ex los zu sein
TikTok Er hatte Sexträume von seiner Schwester: Frau erstellt Liste, warum sie froh ist, ihren Ex los zu sein

In ihrem mittlerweile meistgeklickten Video stellte sich Erika der Kritik und erklärte, warum sie ihre Klamotten so trägt. "Manche Leute haben einfach ein Problem mit meinem Körper", schrieb die junge Frau unter dem Clip.

"Nur zur Erklärung: Ich bin 1,57 Meter groß und wiege 48,5 Kilogramm, ich bin also kurz und klein. Ihr könnt alle noch so sehr behaupten, mein Körper sei fake, aber das ist er nicht! Fragt mal meine Rückenprobleme", so die 22-Jährige.

Erika Diaz auf Instagram

TikTok-User sind sich uneinig: Ist das Outfit "unprofessionell"?

Sie habe genug zu tun und offenbar keine große Lust, sich mit Nörglern im Internet auseinanderzusetzen: "Ich schufte in zwei Jobs, leiste ehrenamtliche Arbeit und studiere nebenbei auch noch." Sie gebe alles dafür, um das Leben anderer Menschen zu verbessern - da sei ihr die Meinung anderer vollkommen egal.

Das Video hat inzwischen mehr als 12,9 Millionen Aufrufe und 1,1 Millionen Likes angesammelt. In den 4100 Kommentaren finden sich sowohl viel Zuspruch für die taffe Krankenschwester als auch weitere Kritik an ihrem Auftreten.

So schreibt ein User zum Beispiel: "Du kannst nicht ändern, was du bist. Das macht es nicht unangemessen." Andere TikTok-Nutzer dagegen beschweren sich mit Beiträgen wie: "Das ist einfach unprofessionell" oder "Du könntest deine Kleider einfach eine Nummer größer kaufen..."

So oder so hat die Debatte Erika eine ganze Menge neuer Social-Media-Follower eingebracht. Mittlerweile folgen ihr auf TikTok fast 100.000 Fans.

Titelfoto: instagram.com/erikamdiaz_ und tiktok.com/@_erikamdiaz

Mehr zum Thema TikTok: