180 Meter abgestürzt: Urlauberin (†85) in Österreich verunglückt

Damüls - Eine 85 Jahre alte Frau aus Bayern ist im österreichischen Bundesland Vorarlberg abgestürzt und gestorben.

Bei der Suche nach der Frau war auch ein Hubschrauber im Einsatz. (Symbolbild)
Bei der Suche nach der Frau war auch ein Hubschrauber im Einsatz. (Symbolbild)  © Expa/Johann Groder/APA/dpa

Wie die österreichische Polizei mitteilte, sei die Urlauberin aus dem Landkreis Starnberg gegen 11 Uhr am Freitag von ihrem Hotel zu einer Wanderung aufgebrochen.

Da sie nicht in ihre Unterkunft in Damüls zurückkehrte, verständigte ihr Sohn gegen 17.30 Uhr den Hotelwirt, der dann die Rettungskette in Gang brachte.

Nach rund achtstündiger Suche wurde die Vermisste von der Bergrettung tot in einem Bachbett aufgefunden.

Unfall in Metallbaubetrieb: Arbeiter erleidet schwerste Verbrennungen
Unglück Unfall in Metallbaubetrieb: Arbeiter erleidet schwerste Verbrennungen

Den Angaben zufolge war sie wohl ausgerutscht und rund 180 Meter über steiles Gelände abgestürzt. Schnee habe auf ihrem Weg nicht gelegen, berichtete die Alpinpolizei.

An der Suchaktion waren unter anderem 50 Rettungskräfte, mehrere Suchhunde, ein Helikopter sowie eine Wärmebilddrohne beteiligt.

Titelfoto: Expa/Johann Groder/APA/dpa

Mehr zum Thema Unglück: