Mit nur 19 Jahren: Angehende Braut stirbt kurz vor ihrer Hochzeit

Reedsburg (Wisconsin, USA) - Es sollte der schönste Tag ihres Lebens werden, doch Paige Ruddy (†19) erlebte ihre Hochzeit nicht mehr.

Paige Ruddy (†19) wollte mit ihrem Verlobten ein Haus kaufen und eine Familie gründen.
Paige Ruddy (†19) wollte mit ihrem Verlobten ein Haus kaufen und eine Familie gründen.  © Screenshot/GoFundMe/Ruddy Family

Die Eheschließung hätte am Dienstag im Standesamt in Sauk County im US-Bundesstaat Wisconsin stattfinden sollen, doch dazu kam es nicht mehr. Nur wenige Stunden davor brach ein Feuer im zweiten Stock des Hauses, in dem Paige mit ihrem Verlobten Logan Mitchell-Carter und seinen Großeltern lebte, aus.

Die Feuerwehr versuchte, alle Bewohner zu retten und konnte auch die 19-Jährige aus den Flammen befreien. Im Krankenhaus stellte sich allerdings heraus, dass die junge Frau zu viel Rauch eingeatmet und eine Hirnblutung erlitten hatte. Die Ärzte konnten Paige nicht mehr retten, sie starb zwei Tage später.

Alle anderen Bewohner des Hauses überlebten. Wie es ihnen nach dem Brand geht, ist jedoch unklar. Die Polizei ermittelt, geht derzeit jedoch nicht von Brandstiftung aus.

Riesige Explosion! Zahlreiche Opfer bei Brand auf Militärbasis
Unglück Riesige Explosion! Zahlreiche Opfer bei Brand auf Militärbasis

Paiges Familie kann es immer noch nicht glauben, dass die 19-Jährige nicht mehr lebt. Das Paar sei Montagabend mit freudiger Erwartung auf den nächsten Tag schlafen gegangen, hieß es in einem emotionalen Text auf GoFundMe.

Freunde und Familie mit emotionalen Posts auf Facebook

"Sie war einfach ein wertvoller Mensch", erzählte ihre Tante Holly "13 News" über ihre Nichte. Freunde und Familie des Paares nahmen mit rührenden Beiträgen auf Facebook Abschied von der jungen US-Amerikanerin.

"Meine wunderschöne, liebenswerte, tüchtige und ehrgeizige erstgeborene Tochter hat so viele Verletzungen erlitten, die nicht tragbar sind. [...] Wir werden nun ihren Körper 'auf die andere Seite' bringen", so Sarah Fry, die Mutter der Verstorbenen.

Eine Freundin von Paige, Lily Markgraf, schrieb: "Du hättest es verdient gehabt, zu heiraten. Du hättest es verdient gehabt, eines Tages eine Familie zu gründen. Das Leben ist wirklich nicht fair."

Auf GoFundMe sammeln Angehörige nun Spenden für die Beerdigung der 19-Jährigen.

Titelfoto: Bildmontage: Screenshot/GoFundMe/Ruddy Family/Sarah R Fry

Mehr zum Thema Unglück: