Tödliches Unglück auf Sportplatz: 66-Jähriger stirbt beim Rasenmähen

Hattenhofen - Auf einem Sportplatz in Bayern hat sich am Samstag ein tödliches Unglück ereignet. Für einen 66-Jährigen kam jede Hilfe zu spät.

Auf einem Sportplatz in Oberbayern ist ein 66-Jähriger bei Mäharbeiten ums Leben gekommen. (Symbolbild)
Auf einem Sportplatz in Oberbayern ist ein 66-Jähriger bei Mäharbeiten ums Leben gekommen. (Symbolbild)  © Moritz Frankenberg/dpa

Der Mann aus dem Landkreis Fürstenfeldbruck hatte am Samstagnachmittag den Rasen des Sportplatzes im oberbayerischen Hattenhofen mit einem Rasentraktor gemäht, wie die Polizei am Montag mitteilte.

Am Sonntagvormittag wurde der umgestürzte Aufsitzmäher im an das Sportgelände angrenzenden Bachlauf entdeckt.

Der 66-Jährige war unter dem Fahrzeug eingeklemmt und befand sich zum Teil im Wasser. Er konnte nur noch tot geborgen werden.

Tragödie statt Traumurlaub: Baby auf den Balearen von Fels erschlagen!
Unglück Tragödie statt Traumurlaub: Baby auf den Balearen von Fels erschlagen!

Die Kriminalpolizei Fürstenfeldbruck ermittelt zu den genauen Todesumständen. Der Leichnam soll obduziert werden.

Ersten Ermittlungen zufolge gab es keine Hinweise auf Fremdbeteiligung oder Suizid.

Titelfoto: Moritz Frankenberg/dpa

Mehr zum Thema Unglück: