Jogger finden Leiche im Watt: Todesursache geklärt

Wilhelmshaven - Jogger haben am Montag eine schreckliche Entdeckung im Watt von Wilhelmshaven gemacht.

Die Leiche des Mannes wurde im Watt gefunden. (Symbolbild)
Die Leiche des Mannes wurde im Watt gefunden. (Symbolbild)  © Frank Molter/dpa

Wie die Polizei Anfang der Woche mitteilte, habe die männliche Leiche am Fliegerdeich im Sand gelegen. 

Die Jogger alarmierten sofort die Polizei, die die Identität des Toten klären konnte: Es handelt sich um einen 42-jährigen Mann aus Bayern, der in seiner Heimat bereits als vermisst gemeldet wurde. 

Die Obduktion des Leichnams hat nun ergeben, dass der Mann ertrunken ist. Fremdeinwirkungen konnten nicht festgestellt werden, aktuell hält die Polizei einen Unglücksfall für wahrscheinlich. 

Dennoch hoffen die Beamten auf Hinweise aus der Bevölkerung. Zeugen, die am vergangenen Wochenende eine männliche Person (ca. 180 cm groß und 95 kg schwer) im Bereich des Wassers oder am Fliegerdeich gesehen haben, werden gebeten, sich bei der Polizei unter der Nummer 04421/942-0 zu melden.

Nach der Veröffentlichung einer ersten Mitteilung hatte sich bereits eine Zeugin bei der Polizei gemeldet, die von einem Rucksack berichtete, der vom DLRG aus dem Wasser gefischt und sichergestellt werden konnte. 

Der Rucksack konnte dem Verstorbenen bereits zugeordnet werden. 

Die Polizei sucht weiter nach möglichen Zeugen.
Die Polizei sucht weiter nach möglichen Zeugen.  © DPA / Friso Gentsch

Titelfoto: Frank Molter/dpa

Mehr zum Thema Unglück:


WhatsApp Wir bei WhatsApp: 0160 - 24 24 24 0