"Meistgewünschte Funktion": WhatsApp vereinfacht wieder etwas

Menlo Park (Kalifornien/USA) - Jetzt wird der Umzug leichter - also der digitale!

Wer von einem Android-Handy auf ein Apple iPhone umzieht, kann seine WhatsApp-Chats ganz einfach übertragen.
Wer von einem Android-Handy auf ein Apple iPhone umzieht, kann seine WhatsApp-Chats ganz einfach übertragen.  © AFP

Der Chef von Facebook, und damit auch von WhatsApp, Mark Zuckerberg (38), sprach von einer der am meist gewünschten Funktionen, als er kürzlich mitteilte, wie die Messenger-App jetzt den Umzug von Chatnachrichten von Android- auf Apple-Geräte ermöglicht.

Demnach sei es neuerdings möglich, mit der Apple-eigenen Anwendung "Auf iOS übertragen" für Android-Handys auch WhatsApp-Chats auf neue Geräte zu transferieren.

Damit das geht, arbeiteten die Meta-Entwickler mit den Technik-Herstellern zusammen.

Ukraine-Krieg im Liveticker: Selenskyj wendet sich an russische Bevölkerung - das sagt er ihnen jetzt!
Ukraine Ukraine-Krieg im Liveticker: Selenskyj wendet sich an russische Bevölkerung - das sagt er ihnen jetzt!

Das Ganze funktioniert allerdings nur, wenn man ein neues iPhone einrichtet oder es zuvor komplett auf Werkseinstellungen zurückgesetzt hat und weiterhin Zugriff auf das Android-Gerät besitzt.

Beide Handys, also das alte mit Android-Betriebssystem und das neuere mit iOS, müssen gewisse Software-Standards mit sich bringen. Aktuell muss das Altgerät mit Androidversion 5 laufen und das iPhone benötigt iOS 15.5 oder neuer.

Beim Einrichten des neuen iPhones wählen die User dann aus, dass sie Daten von einem anderen Gerät importieren wollen. Beide Smartphones brauchen eine WLAN-Verbindung.

Die Chats würden weiter verschlüsselt bleiben, sodass niemand an die Daten kommt, kündigte Zuckerberg in einem Facebookposting an.

Mark Zuckerberg (38), Meta-Geschäftsführer und somit Chef von WhatsApp, kündigte die Neuerungen auf seinem sozialen Netzwerk Facebook an.
Mark Zuckerberg (38), Meta-Geschäftsführer und somit Chef von WhatsApp, kündigte die Neuerungen auf seinem sozialen Netzwerk Facebook an.  © Screenshot/Facebook/Mark Zuckerberg

Das ist noch mit "Auf iOS übertragen"-App möglich

Praktisch: Beim Umzug werden nicht nur Text-Nachrichten kopiert. Auch Bilder, Videos und Sprachnachrichten von WhatsApp werden berücksichtigt.

Und noch mehr: Über die "Auf iOS übertragen"-Anwendung lassen sich auch Kontakte im Telefonbuch, der Google-Account, alle auf dem Handy gespeicherten Fotos (!) und Kalendereinträge verschieben.

In die Gegenrichtung, also von einem iPhone auf ein Android-Handy von Samsung, Huawei und Co. umzuziehen, ist übrigens seit dem vergangenen Jahr ganz einfach möglich. Eine ähnliche App ermöglicht es ebenso und berücksichtigt WhatsApp auch dabei.

Titelfoto: AFP

Mehr zum Thema WhatsApp: