Kurz vor seinem Tod: Video zeigt Philipp Mickenbeckers letzte Worte vom Sterbebett

Bickenbach - Am 9. Juni starb der YouTuber Philipp Mickenbecker (†23) nach langem Krebsleiden. Kurz vor seinem Tod hat er sich noch einmal in einem Video an seine Fans und Freunde gewandt.

Am 9. Juni starb YouTube-Star Philipp Mickenbecker (†23). Kurz vor seinem Tod wandte er sich noch einmal in einem Video an seine Fans.
Am 9. Juni starb YouTube-Star Philipp Mickenbecker (†23). Kurz vor seinem Tod wandte er sich noch einmal in einem Video an seine Fans.  © Bild-Montage: Instagram/The Real Life Guys, YouTube/The Real Life Guys

"Hey Leute, also es kann sein, dass das jetzt mein letztes Video ist", sagt Philipp in dem Clip. Sehr schwach und mit über die Nase zugeführtem Sauerstoff liegt er dabei in seinem Krankenbett, lächelt aber tapfer.

"Ich wollte Euch allen einfach noch einmal sagen, dass ich jetzt meinen Frieden habe mit der ganzen Situation und wie das jetzt so gekommen ist und weiß, dass Gott jetzt alles in der Hand hat", fährt der YouTube-Star ("The Real Life Guys") fort. "Ich freue mich darauf, Euch alle in der Ewigkeit wiederzusehen."

Der kurze Clip ist Teil eines längeren Videos, das Philipps Zwillingsbruder Johannes und Freunde ins Netz gestellt haben, um Philipp noch einmal gebührend zu feiern.

Hanna Secret klärt auf: So entsteht eine Erektion!
YouTube Hanna Secret klärt auf: So entsteht eine Erektion!

"Wir hatten überlegt, einen langen Rückblick zu machen mit irgendeiner melancholischen Musik", sagt Johannes zu Beginn des zwölfminütigen Videos. "Aber dann hatten wir gedacht, das passt einfach nicht rein jetzt. Das ist nicht die Message, die wir weitergeben wollen."

Philipp habe sich immer für die Freude entschieden, auch im Leid. "Von daher haben wir dieses Video hier für Euch, wo wir Euch noch einmal die ganze Geschichte und die Message von Philipp näher bringen und noch einmal ganz besonders auf die Hoffnung eingehen wollen, die er hatte", sagt Johannes.

Bereits mit 16 Jahren erkrankte Philipp Mickenbecker erstmals an Krebs

Das Video zeigt dann viele Highlights aus den vergangenen fünf Jahren, in denen die Brüder und ihre Freunde mit ihrem YouTube-Kanal und ihren teils aberwitzigen Do-It-Yourself-Konstruktionen ein Millionenpublikum begeisterten.

Natürlich spielt auch Philipps Erkrankungen und die mutige Art und Weise damit umzugehen eine große Rolle.

Bereits mit 16 Jahren war er an Lymphdrüsenkrebs erkrankt, konnte den Krebs aber zweimal besiegen. Im vergangenen Herbst bekam Philipp dann die erschütternde Diagnose, dass die Krankheit ohne Chance auf Heilung zurückgekehrt war.

Philipp gab dennoch nicht auf, verzichtete aber auf eine weitere Chemotherapie und setzte auf sein großes Gottvertrauen.

"Wenn Gott vorhat, dass ich sterben soll, dann ist das für mich völlig okay. Wenn Gott vorhat mich zu heilen, dann ist das für mich auch vollkommen okay", sagte er in einem Interview mit dem christlichen Sender ERF.

"Gott, Dein Wille geschehe, Ich bin mit beidem einverstanden und jetzt zeige Du mir, was Sache ist."

Titelfoto: Bild-Montage: Instagram/The Real Life Guys, YouTube/The Real Life Guys

Mehr zum Thema YouTube: