Streit unter Nachbarn eskaliert: Mann (58) schießt mit Waffe auf 64-Jährige

Neufang - Am Wochenende ist in Neufang (Sonneberg) ein offensichtlicher Nachbarschaftsstreit zwischen Mann und Frau ausgeartet.

Ein 58-Jähriger hat am Samstag in Neufang (Sonneberg) mit einem Luftgewehr auf eine Frau geschossen. (Symbolbild)
Ein 58-Jähriger hat am Samstag in Neufang (Sonneberg) mit einem Luftgewehr auf eine Frau geschossen. (Symbolbild)  © 123rf/wytrazekpiotr

Ein 58-Jähriger hatte laut dem Opfer und weiteren Zeugenaussagen am Samstag mit einem Luftgewehr auf seine Nachbarin gezielt und mindestens einmal geschossen. Drohungen soll er ihr auch ausgesprochen haben, teilte die Polizei mit.

Der Schütze zog sich nach der Tat in seine Wohnung zurück. Als die Beamten vor Ort eintrafen verweigerte der 58-Jährigen den Einsatzkräften den Zutritt.

Ein Mitarbeiter eines Schlüsseldienstes wurde daraufhin verständigt und öffnete die Wohnungstür des Beschuldigten.

Strohballen gehen in Flammen auf: Polizei vermutet Brandstiftung
Thüringen Lokal Strohballen gehen in Flammen auf: Polizei vermutet Brandstiftung

Die Polizei durchsuchte das Haus und fand neben dem genutzten Luftgewehr auch eine Armbrust. Der hinzugerufene sozialpsychiatrische Dienst ordnete im Anschluss die Einweisung des Mannes in ein Klinikum ein.

Aufgrund der entdeckten Waffen wird gegen den 58-Jährigen nun ermittelt.

Die 64-Jährige wurde von dem Schuss des Luftgewehrs nicht getroffen und blieb unverletzt.

Titelfoto: 123rf/wytrazekpiotr

Mehr zum Thema Thüringen Crime: