15-Jähriger prügelt auf am Boden liegenden Jungen (12) ein: Mutter des Opfers rettet ihren Sohn

Ebeleben - Bei einer Schlägerei am Dienstagabend in Ebeleben (Kyffhäuserkreis) wurde ein 12-Jähriger von einem 15-Jährigen verprügelt und am Kopf verletzt.

Ein 15-Jähriger hat am Dienstagabend in Ebeleben auf einen 12-Jährigen eingeprügelt und ihm eine Platzwunde am Kopf zugefügt. (Symbolfoto)
Ein 15-Jähriger hat am Dienstagabend in Ebeleben auf einen 12-Jährigen eingeprügelt und ihm eine Platzwunde am Kopf zugefügt. (Symbolfoto)  © 123rf/Claudia Nass

Die körperliche Auseinandersetzung ereignete sich gegen 19.40 Uhr am Zimmerplatz.

Laut Polizei hielten sich insgesamt sieben Kinder bzw. Jugendliche im Alter von zwölf bis 20 Jahren zu diesem Zeitpunkt am Tatort auf.

Dabei kam es zu einem Streit zwischen einem 12-Jährigen und einem 15-Jährigen.

Rentner tritt voll aufs Gas und rast über Klinikgelände
Thüringen Unfall Rentner tritt voll aufs Gas und rast über Klinikgelände

Der 15-Jährige warf im Anschluss seinen jüngeren Kontrahenten zu Boden und schlug auf den drei Jahre jüngeren Jungen ein, berichtet die Polizei.

Erst die hinzukommende Mutter des Opfers konnte den Schläger von ihrem Sohn trennen und die Prügelattacke beenden.

Die Mutter brachte ihren Jungen anschließend mit einer Platzwunde am Kopf ins Krankenhaus.

Titelfoto: 123rf/Claudia Nass

Mehr zum Thema Thüringen Lokal: