Hollywood in NRW: Bis zu 1000 Komparsen für Anne-Hathaway-Film gesucht

Köln - Für einen Kinofilm mit Oscar-Preisträgerin Anne Hathaway (40, "Der Teufel trägt Prada") werden etwa 1000 Komparsen in Nordrhein-Westfalen gesucht.

Wer neben Anne Hathaway (40, "Der Teufel trägt Prada") in einem Hollywood-Film mitspielen möchte, kann sich noch bis zum 23. Juli kostenlos bewerben.
Wer neben Anne Hathaway (40, "Der Teufel trägt Prada") in einem Hollywood-Film mitspielen möchte, kann sich noch bis zum 23. Juli kostenlos bewerben.  © Daniel Cole/AP/dpa

Von Ende Mai bis Ende Juli finden die Dreharbeiten für die deutsch-amerikanische Produktion "Mother Mary" an 40 Drehtagen komplett in NRW statt, wie die Agentur Eick & Weber ("Tribute von Panem") der Deutschen Presse-Agentur mitteilte.

Das Psychodrama mit Mysteryelementen erzählt die Geschichte des fiktiven Popstars Mother Mary, der für spektakuläre Bühnenshows und eine treu ergebene Fan-Schar bekannt ist. Jeder Auftritt muss perfekt inszeniert sein - doch bei einem Konzert kommt es zu einem folgenschweren Zwischenfall, der das Leben der Pop-Ikone verändert.

Die Komparsinnen und Komparsen sollen einen bis acht Tage vor der Kamera mitwirken. Als Drehorte sind Köln sowie die Großräume Bonn und Düren vorgesehen. Bewerben kann man sich in einem offenen, kostenlosen Online-Casting bis zum 23. Juli unter www.hollywood-casting.de.

Nicolas Cage als Serienkiller: Wird "Longlegs" der heftigste Horrorfilm des Jahres?
Kino & Film News Nicolas Cage als Serienkiller: Wird "Longlegs" der heftigste Horrorfilm des Jahres?

Der Besetzungsprozess fange zeitnah an, werde aber erst kurz vor Ende der Drehzeit abgeschlossen, sagte Agentur-Mitinhaber Gregor Weber. Gesucht seien gerade auch Menschen mit internationaler Herkunft.

"Eingeladen sind Menschen jeglicher Ethnizitäten und Nationen sowie aller Geschlechter und Genderidentitäten, im Alter von sechs bis 80 Jahren."

Unter anderem werden zwei Hauptdarstellerinnen-Doubles gesucht

Die Komparsinnen und Komparsen sollen einen bis acht Tage vor der Kamera mitwirken. Als Drehorte sind Köln sowie die Großräume Bonn und Düren vorgesehen.
Die Komparsinnen und Komparsen sollen einen bis acht Tage vor der Kamera mitwirken. Als Drehorte sind Köln sowie die Großräume Bonn und Düren vorgesehen.  © Tobias Hase/dpa

Die Komparsen sollen unter anderem Konzertbesucher, Fans, Roadies, Models, Stylisten, Make-up-Artists, Näher, Schneider, Fotografen und Paparazzi darstellen. "Die Personen können gerne auch im echten Leben aus diesen Berufsfeldern stammen", sagte Weber.

Für spezielle Szenen benötige man außerdem Menschen, die sich interessant und außergewöhnlich bewegen könnten, zum Beispiel aus den Bereichen Pantomime, Tanz und Akrobatik.

Neben Komparsen werden auch Kleindarsteller gesucht - und zwei Doubles für die beiden Hauptdarstellerinnen. Letztere haben sogar bis zu 40 Einsatztage. Gesucht werden hier eine weiße Frau mit etwa 1,73 Meter Körpergröße und eine schwarze Frau um die 1,65 Meter.

Das Warten hat ein Ende: Nach 16 Jahren kommt "Shrek" zurück!
Kino & Film News Das Warten hat ein Ende: Nach 16 Jahren kommt "Shrek" zurück!

Personen mit guten Englischkenntnissen sowie mit Schauspielerfahrung beziehungsweise Schauspielschüler seien ebenfalls herzlich willkommen.

Wer bis zum 28. Juli keine Rückmeldung erhalten habe, sei leider nicht ausgesucht worden.

Titelfoto: Daniel Cole/AP/dpa

Mehr zum Thema Kino & Film News: