Nächster Halt Oscars? Leipzigerin Sandra Hüller begeistert ganz Europa!

Berlin/Leipzig - Erst Cannes, nun Europa! Sandra Hüller (45) nimmt ganz klar Kurs auf das wohl erfolgreichste Jahr ihrer Karriere. In Berlin wurde sie jetzt für ihre Rolle in "Anatomie eines Falls" mit dem europäischen Filmpreis als beste Darstellerin geehrt. Und die internationale Award-Saison fängt erst an ...

Als die Leipzigerin ihren Preis entgegennahm, rief sie das Publikum zu einigen Schweigesekunden für Frieden in der Welt auf.
Als die Leipzigerin ihren Preis entgegennahm, rief sie das Publikum zu einigen Schweigesekunden für Frieden in der Welt auf.  © Annette Riedl/dpa

Die Leipzigerin hatte Samstagabend sogar doppelte Chancen auf die begehrte Trophäe, war gleich zweimal nominiert! Denn die Jury würdigte nicht nur ihre Leistung in dem Justizthriller (gewann in Cannes die "Goldene Palme"), sondern auch ihre Darbietung in dem Drama "The Zone of Interest".

Und so war es fast keine Überraschung, dass sich Hüller am Ende des Abends unter anderem gegen ihre deutsche Kollegin Leonie Benesch ("Das Lehrerzimmer") durchgesetzt hat.

Und selbst international könnte die Schauspielerin mitmischen. Bereits am heutigen Montag werden die Anwärter für die Golden Globes, die am 7. Januar verliehen werden, bekannt gegeben.

"Fack ju Göhte"-Star Jella Haase kehrt wieder mit Kult-Rolle Chantal zurück
Kino & Film News "Fack ju Göhte"-Star Jella Haase kehrt wieder mit Kult-Rolle Chantal zurück

Kritiker räumen Hüller ebenfalls für "Anatomie eines Falls" und "The Zone of Interest" gute Chancen ein. Selbst bei der Oscarverleihung im März wird die 45-Jährige als heiße Favoritin gehandelt.

In "Anatomie eines Falls" steht sie unter dem Verdacht, ihren Mann ermordet zu haben.
In "Anatomie eines Falls" steht sie unter dem Verdacht, ihren Mann ermordet zu haben.  © Plaion Pictures/dpa

Das Branchenmagazin "The Hollywood Reporter" stellte Anfang September sogar die Frage: "Sandra Hüller, Schauspielerin des Jahres?"

Titelfoto: Annette Riedl/dpa

Mehr zum Thema Kino & Film News: