Rallye-Weltmeister Röhrl kannte Film zu eigener Karriere nicht

St. Englmar - Bei der Rallye-Weltmeisterschaft 1983 hat Renn-Legende Walter Röhrl (76) eine wichtige Rolle gespielt.

Stell Dir vor, Du bist Filmfigur und weißt es nicht: Renn-Legende Walter Röhrl (76) wird in einem Kinofilm von einem Schauspieler verkörpert, wusste aber nichts von der Produktion.
Stell Dir vor, Du bist Filmfigur und weißt es nicht: Renn-Legende Walter Röhrl (76) wird in einem Kinofilm von einem Schauspieler verkörpert, wusste aber nichts von der Produktion.  © Frank Molter/dpa

Dass sein Duell im Lancia gegen das Audi-Team bald auch in den Kinos zu sehen sein soll, überraschte den zweimaligen Rallye-Weltmeister aus der Oberpfalz aber.

Er habe vom Leinwandstart des Films "Race for Glory: Audi vs. Lancia" nichts gewusst, sagte Röhrl der Mediengruppe "Straubinger Tagblatt/Landshuter Zeitung".

Ein italienischer Filmemacher habe zwar vor einigen Jahren mal "etwas von einem Film gesagt und wollte mir ein Manuskript schicken", sagte Röhrl, der heute im niederbayerischen St. Englmar lebt. "Ich habe aber nie wieder was gehört."

Prozessbeginn nach Todesschuss bei Dreharbeiten mit Alec Baldwin
Kino & Film News Prozessbeginn nach Todesschuss bei Dreharbeiten mit Alec Baldwin

Dass der Film, in dem er von Schauspieler Volker Bruch (43) verkörpert wird, faktisch genau sein wird, glaube er aber nicht.

"Ich bin überzeugt, dass die vieles gar nicht richtig darstellen können", sagte Röhrl den Reportern.

Er werde sich den Film aber wohl anschauen. "Danach können wir uns ja noch mal darüber unterhalten."

Titelfoto: Frank Molter/dpa

Mehr zum Thema Kino & Film News: