Zu acht Monaten Knast verurteilt: Doch über eines kann Gzuz nur lachen!

Hamburg - Noch genießt der 187-Strassenbande-Rapper Gzuz (33) ein Leben in Freiheit. Doch das wird sich vermutlich bald ändern.

Der Rapper Gzuz (bürgerlich Kristoffer Jonas Klauß) wurde vor dem Landgericht Hamburg zu einer Haftstrafe verurteilt.
Der Rapper Gzuz (bürgerlich Kristoffer Jonas Klauß) wurde vor dem Landgericht Hamburg zu einer Haftstrafe verurteilt.  © Daniel Reinhardt/dpa

Denn Anfang März wurde der Musiker in einem Berufungsprozess durch das Landgericht Hamburg zu einer Freiheitsstrafe von acht Monaten und zwei Wochen verurteilt.

Zudem muss Kristoffer Jonas Klauß, wie er mit bürgerlichem Namen heißt, 180 Tagessätze á 2300 Euro zahlen, also insgesamt schlappe 414.000 Euro. Eine Summe, die selbst dem Hip-Hop-Star wehtun dürfte.

Der 33-Jährige wurde in dem Verfahren gleich für mehrere Straftaten schuldig gesprochen.

Bonez MC erntet Kritik für Posting: "Lösch' und zeig bisschen Ehre"
187 Strassenbande Bonez MC erntet Kritik für Posting: "Lösch' und zeig bisschen Ehre"

So schlug er eine 19-Jährige auf der Reeperbahn ins Gesicht, die den Rapper zuvor um ein Selfie gebeten hatte. Gzuz berief sich auf Notwehr, weil er gedacht habe, die junge Frau wolle ihn ohne Erlaubnis filmen.

Doch das ließ die Richterin nicht durchgehen. Außerdem verstieß Gzuz gegen das Sprengstoffgesetz. An Silvester 2018 ballerte der 187-Musiker mit einer Waffe in die Luft, filmte sich dabei und veröffentliche das Video in einer öffentlichen Instagram-Story.

Dabei bestand zu diesem Zeitpunkt bereits ein generelles Waffenbesitzverbot gegen ihn - der Rapper durfte also nicht mal eine Schreckschusspistole in den Händen halten.

Deshalb geht es unter anderem nun für den Rapper in den Knast - und den kennt er bereits. In einem Video mit Martial-Arts-Kämpfer Christian Eckerlin (35) ließ er jüngst verlauten: "Ich kenne drinnen genau so viele wie draußen", stellte er klar und ergänzte noch: "Für mich ist es wie ein Klassentreffen."

Mit seinem neuen alten Zuhause scheint sich Gzuz auch langsam wieder vertraut zu machen. Zumindest schien er nun nach einer JVA gegoogelt zu haben...

187-Rapper Gzuz bei Instagram

Gzuz googelte nach der JVA in Hannover

Bei Instagram amüsierte sich Gzuz über das Suchergebnis.
Bei Instagram amüsierte sich Gzuz über das Suchergebnis.  © Screenshot Instagram/Gzuz187_official

In einer Instagram-Story veröffentlichte der 33-Jährige den Screenshot einer Google-Suche, die allerdings nicht das Ergebnis der JVA in Hamburg, sondern der in Hannover zeigt.

Unter der Adresse sind die aktuellen Öffnungszeiten angegeben. Dort heißt es: "Rund um die Uhr geöffnet."

Der Kommentar des 187-Stars dazu? "Ein bissl sarkastisch", schreibt er in einem Kommentar und kann sich einen lachenden Smiley dazu nicht verkneifen.

Titelfoto: Daniel Reinhardt/dpa, Screenshot Instagram/gzuz187_official

Mehr zum Thema 187 Strassenbande: