Deichkind veröffentlicht neue Single: "Auch im Bentley wird geweint"

Hamburg - Am heutigen Freitag erscheint mit "Auch im Bentley wird geweint" die letzte Single vor der Veröffentlichung des neuen Deichkind-Albums "Neues vom Dauerzustand". Das Lied ist eine Zusammenarbeit mit dem Sänger Clueso (42).

Immer eine große Party: Auftritt der Band "Deichkind" bei "Jamal rockt den Förster" (2022).
Immer eine große Party: Auftritt der Band "Deichkind" bei "Jamal rockt den Förster" (2022).  © Danny Gohlke/dpa

Die Hamburger hatten Ende der 1990er-Jahre als Hip-Hop-Formation angefangen, bevor sie mit dem Song "Bon Voyage" (2000) einen ersten Hit landen konnten. Der Titel, bei dem das Trio von Sängerin Nina (38) unterstützt wurde, verfehlte nur knapp die Top10 der Deutschen Charts (Platz 11).

Im Laufe ihrer Karriere hat die Band ihren ganz eigenen Stil entwickelt - ihr dadaistischer Rap-/Electro-Mix mit deutlicher Punk-Attitüde, der live in knallbunten, überdrehten Shows gipfelt, sucht hierzulande seinesgleichen.

Nach mehreren Besetzungswechseln - unter anderem hatte der Rapper Ferris MC (49) vor einigen Jahren nach zehnjähriger Zugehörigkeit (2008-2018) die Gruppe verlassen - steht jetzt die Veröffentlichung des insgesamt achten Studioalbums der Gruppe an.

Woodstock-Veteran John Fogerty: "Ich habe meine Songs zurück"
Musik News Woodstock-Veteran John Fogerty: "Ich habe meine Songs zurück"

Der Nachfolger zum 2019er Werk "Wer sagt denn das?" (Platz 3 in den deutschen Charts) ist für Mitte Februar 2023 angekündigt.

Neues Deichkind-Video "Auch im Bentley wird geweint" featuring Clueso

Die dazugehörige Tour führt die Band unter anderem an die Hamburger "Trabrennbahn Bahrenfeld" (26. August) und die "Expo Plaza" in Hannover (25. August) in Norddeutschland, außerdem auch noch nach Leipzig, München, Stuttgart, Dortmund, Frankfurt und Wien.

Am 01. und 02. September feiert die Band ihren Tourabschluss auf der "Parkbühne Wuhlheide" in Berlin.

Titelfoto: Danny Gohlke/dpa

Mehr zum Thema Musik News: