Mit diesen Künstlern will das Hurricane 2023 ein "unvergessliches Festivalwochenende" anbieten

Hamburg – In weniger als zwei Wochen ist es endlich wieder so weit: Das Hurricane-Festival startet! Auf dem Eichenring zwischen Scheeßel und Westervesede (Niedersachsen) sind die Vorbereitungen und Aufbauarbeiten bereits im vollen Gange. Und das Beste: Für Kurzentschlossene gibt es noch Tickets.

Als einer DER Headliner wird am Freitagabend Peter Fox (51) nach seiner langjährigen Musikpause wieder auf der Festivalbühne des Hurricanes stehen.
Als einer DER Headliner wird am Freitagabend Peter Fox (51) nach seiner langjährigen Musikpause wieder auf der Festivalbühne des Hurricanes stehen.  © Felix Broede

Neben den bereits über die letzten Monate angekündigten, hochkarätigen Headlinern wie Muse, Die Ärzte, Billy Talent, Kraftklub, Placebo, Casper, Peter Fox und Queens Of The Stone Age wurden vor Kurzem auch noch die letzten Acts des Kult-Festivals bestätigt.

Darunter Rapper Marteria, Domiziana, Fortella, The Pale White, Beauty School Dropout und TYNA. Die verschiedenen Künstler sollen den über 140.000 erwarteten Musikfans ein "unvergessliches Festivalwochenende" schenken, so der Veranstalter FKP Scorpio.

Noch vor dem offiziellen Start am 16. Juni 2023 wird es auch in diesem Jahr wieder eine Warm-up-Party am Donnerstagabend geben.

"Flammenwerfer" auf Deichbrand-Bühne: Peter Fox verwandelt Festival in Riesen-Party
Musik News "Flammenwerfer" auf Deichbrand-Bühne: Peter Fox verwandelt Festival in Riesen-Party

Für diese sind Antje Schomaker, Zugezogen Maskulin, Rogers und Querbeat bestätigt.

Hurricane-Festival 2023: Es gibt noch Tickets

Zum aktuellen Zeitpunkt (8. Juni) sind sowohl Tages- als auch Weekend-Tickets noch verfügbar. Der "Festivalpass" (Zugang zum Veranstaltungsgelände und zum regulären Campingplatz) kostet 249 Euro, Tageskarten (nur Zugang zum Festivalgelände) für Freitag, Samstag und Sonntag gibt es für je 119 Euro.

Tickets und weiter Informationen auf ticket-onlineshop.com.

Festival-Shop ersetzt Supermarkt "Combi" auf dem Hurricane-Gelände

Seit dem vergangenen Jahr ist der allseits sehr beliebte Supermarkt der Kette "Combi" nicht mehr auf dem Hurricane-Festival vertreten. Nach vielen traurigen Stimmen in den Sozialen Medien hatte der Veranstalter Ende April auf Instagram verkündet, dass es in diesem Jahr zumindest ein Festival-Shop geben wird.

Dort sollen die "wichtigsten Produkten" für den Festival-Besuch angeboten werden. Darunter Lebensmittel (auch vegetarisch/vegan), Drogerieartikel, Getränke und Eiswürfel.

Hurricane 2023: Anreise mit Zug, Bahn oder Auto

Über 140.000 Festivalbesucher werden 2023 erwartet.
Über 140.000 Festivalbesucher werden 2023 erwartet.  © Frank Embacher

Besitzer eines 49-Euro- oder Niedersachsen-Tickets können per Zug oder Bahn bis nach Schleeßel anreisen. Die Metronome RE4/RB41 (Abfahrt zum Beispiel vom Hamburger Hauptbahnhof) legen sogar extra für das Hurricane-Festival einen Zusatzhalt ein. Zudem ist die Station "Schleeßel" auch Teil des HHV-Streckennetzes.

Mit dem Auto oder Camper könnt ihr über die A1, A7 oder A27 auf die Bundesstraße 75 abfahren, welche direkt durch den Ort Scheeßel führt. Von dort sind sowohl kostenpflichtige als auch kostenlose Parkmöglichkeiten in der Nähe des Festivalgeländes ausgeschildert.

Der Veranstalter weist noch einmal explizit daraufhin, dass Parkplätze und Camping getrennt voneinander sind.

Hurricane 2023: Der angekündigte Partybus-Service fällt aus

Dieses Jahr sollte eigentlich auch erstmalig der sogenannte "Partybus" angeboten werden. Eine festivaleigene Busverbindung, die zahlreiche Städte in Deutschland mit dem Festivalgelände verbinden sollte.

Allerdings haben sich laut der Partybus-Betreiber zu wenig Leute angemeldet, sodass dieser Service zumindest für 2023 ausfällt.

Titelfoto: Felix Broede

Mehr zum Thema Musik News: