Aaron Carter blamiert sich vorm Promi-Boxen: Ex-Teenie-Star greift seinen Gegner an, der lacht ihn aus!

Los Angeles (USA) - Es wird ein Kampf Giganten - oder eben auch nicht. Sänger und ehemaliger Teenie-Schnuckel Aaron Carter (33) steigt im Rahmen des "Celebrity Boxings" in den Ring. Sein Gegner ist Ex-Basketballer Lamar Odom (41) - und bei der Pressekonferenz am Samstag wurde recht schnell klar, dass dieser Fight auch ebenso schnell vorbei sein könnte.

Ex-Basketballer Lamar Odom (41, l.) und Sänger Aaron Carter (33, r.) steigen in den Ring.
Ex-Basketballer Lamar Odom (41, l.) und Sänger Aaron Carter (33, r.) steigen in den Ring.  © Mark J. Terrill/AP/dpa, Britta Pedersen/dpa-Zentralbild/dpa

Bei der PK gab es erstmals also nicht nur verbal oder via Social Media, sondern auch von Angesicht zu Angesicht kleinere Nickligkeiten. Und Carter nutzte diesen Auftritt auch gleich, um Odom zu zeigen, dass er gewillt ist, diesen zu bekämpfen.

Doch so richtig ernst nahm ihn dieser wiederum nicht. Als sich beide gegenüberstanden und der Entertainer seine im Gegensatz zum Ex-Basketballer eher schmächtigen Fäustchen hoch nahm, drehten bei ihm kurz die Sicherungen durch.

Wohl durch das Studium so mancher Profi-Box-Pks schubste Carter Odom plötzlich. Sichtlich unbeeindruckt grinste dieser das Manöver weg.

Und Aaron? Der realisierte wohl in diesem Moment erstmals, auf was für einen Brocken er da trifft.

Fast schon niedlich nahm Odom ihn im Anschluss in den Arm.

Lamar Odom kämpft am 12. Juni gegen Aaron Carter beim amerikanischen Promi-Boxen

Am 12. Juni steigt in Atlantic City der Kampf der Stars. Während der eine in der Vergangenheit eine Basketballerkarriere hinlegte, war der andere insbesondere in jungen Kinderjahren auf den Bühnen dieser Welt unterwegs.

Und während die aktive Laufbahn des Basketballers 2014 vorbei war, versucht sich Carter seit Jahren musikalisch wieder zu berappeln.

Vom Erfolg aus den späten Neunzigern und frühen Zweitausendern ist er allerdings ungefähr so weit entfernt, wie von der Reichweite seines Gegners.

Sein 41-jähriger Kontrahent, welcher zwischen 2009 und 2016 mit Kim Kardashians Schwester Khloé (36) verheiratet war, ist nämlich stattliche 2,08 Meter groß. Für den Blondschopf (1,83 Meter) wahrlich ein Kampf bei dem er eigentlich nur an Publicity gewinnen, allerdings auch ordentlich einstecken kann.

Seit Wochen präparieren sich beide. Carter, der schon bald zum ersten Mal Vater wird, sieht im Zuge seines Training jedoch das erste Mal seit langer, langer Zeit gesund aus.

Nicht nur Enfant Terrible Aaron Carter, auch Lamar Odom mit Drogenvergangenheit

Nach Drogeneskapaden, unappetitliche Streits mit Bruder und Backstreet Boy Nick (41), sowie Krankenhausaufenthalten und öffentlichen Gaga-Auftritten scheint ihm Sport und vernünftige Ernährung aktuell äußerst gut zu tun.

Inwieweit er sich bis Juni so in Form bringen kann, dass er Lamar Odom, welcher in der Vergangenheit ebenfalls wegen Drogengeschichten in die Schlagzeilen geriet, tatsächlich etwas in Verlegenheit bringen kann, wird sich zeigen.

Titelfoto: Screenshot/Twitter Jason N. Peters

Mehr zum Thema Aaron Carter:


WhatsApp Wir bei WhatsApp: 0160 - 24 24 24 0