Amira Pocher berichtet von kuriosem Traum: "Mein Mann schmeißt mich raus, der bringt mich um!"

Köln - Amira Pocher (29) berichtete ihren Instagram-Fans jüngst von einem ziemlich kuriosen Traum!

Amira Pocher (29) berichtete von einer misslungenen Beauty-Behandlung, die sie im Traum erlebt hatte.
Amira Pocher (29) berichtete von einer misslungenen Beauty-Behandlung, die sie im Traum erlebt hatte.  © Instagram/amirapocher (Screenshots, Bildmontage)

Was schwirrt Amira denn zurzeit durch den Kopf? Die gebürtige Österreicherin meldete sich am Freitag mit einer bizarren Geschichte bei ihren rund eine Million Fans!

Aus dem Auto heraus hatte die zweifache Mama in ihre Handykamera gesprochen und ihrer Community zunächst verraten, dass sie sich schon sehr auf das Oktoberfest in München freue, das sie nach mehr als zwei Jahren endlich wieder besuchen würde.

Unterbewusst schien Amira allerdings noch nicht so recht in Volksfeststimmung gewesen zu sein - das ließ zumindest ein kurioser Traum vermuten, den die schöne Brünette in der Nacht zuvor gehabt hatte.

Amira Pocher: Amira Pocher um fette Summe abgezockt! "Bin jetzt pleite und ärgere mich über meine Dummheit"
Amira Pocher Amira Pocher um fette Summe abgezockt! "Bin jetzt pleite und ärgere mich über meine Dummheit"

"Ich hab geträumt, dass ich bei der Gesichtsbehandlung war, also ganz normal zur Reinigung, und dass mir die Ärztin mein komplettes Gesicht aufgespritzt hat mit Hyaluron", schilderte die 29-Jährige, die bekanntermaßen großen Wert auf ein natürliches Erscheinungsbild legt.

Auch Ehemann Oliver Pocher (44) geisterte der 29-Jährigen in der vergangenen Nacht durch den Kopf, denn wie sie weiter verriet, habe sie im Traum nach der missratenen Behandlung sofort gedacht: "Oh mein Gott, nein! Mein Mann schmeißt mich raus, der bringt mich um!"

Amira Pocher bei Instagram

Amira Pocher will Traum googeln

Was ihr Unterbewusstsein der Wahl-Kölnerin wohl mit diesem Szenario sagen wollte? Amira schien sich darauf keinen Reim machen zu können.

"Das war total komisch, fragt mich nicht, warum ich so was träume", erklärte sie lediglich und nahm sich vor, den Traum zu googeln.

Titelfoto: Instagram/amirapocher (Screenshots, Bildmontage)

Mehr zum Thema Amira Pocher: