Amira Pocher klagt: "Wenn was schiefläuft, dann alles!"

Köln - Amira Pocher (30) ist normalerweise begeisterte Zweifach-Mama, doch auch sie erreicht manchmal ihr Limit.

Auf Instagram lässt Amira Pocher (30) ihren Frust raus.
Auf Instagram lässt Amira Pocher (30) ihren Frust raus.  © Screenshot/Instagram/amirapocher

Eigentlich wollte die 30-Jährige gemütlich mit ihrem jüngsten Kind einkaufen gehen. Das Event war jedoch alles andere als "gemütlich", wie sie im Nachhinein auf Instagram erzählt.

"30 Minuten ohne Kind. Mit Kind? Zwei Stunden, 25 Schweißausbrüche, kein Kleingeld für den Wagen. Tragen, tragen, tragen. Sachen vergessen, Sachen fast kaputt gemacht", jammert die Frau von Oliver Pocher (44) verzweifelt in die Kamera.

"Ich will nach Hause", fügt sie dann weinerlich hinzu. Bei den Anstrengungen mit Kleinkind sollte es aber nicht bleiben. Beim Einpacken des Einkaufs riss Amira dann auch noch die zierliche Papiertüte! Natürlich verteilte sich der gesamte Inhalt auf dem Boden, und das Kind rannte mitten durch. Bei der Erwähnung meldet sich der Kleine auch direkt.

Amira Pocher: Amira Pocher knallhart! Das findet sie an Männern besonders "uncool"
Amira Pocher Amira Pocher knallhart! Das findet sie an Männern besonders "uncool"

"Ja, du! Mit dir geh ich nie wieder einkaufen", sagte Mama Amira lachend. Auch die neue Tüte, die die 30-Jährige netterweise erhielt, hatte das gleiche Problem und riss. Sehr peinlich, wie Amira findet.

Das Gute an der Situation? Die Moderatorin habe sehr viele hilfreiche Personen kennenlernen dürfen, die die zweifache Mutter in der misslichen Lage unterstützten.

Amira Pocher (30) zeigt Eindrücke in ihren Alltag auf Instagram

Um den Stress zu verarbeiten, machte sich die Weihnachtsliebhaberin dann auch gleich an ihre Lieblingsbeschäftigung: Weihnachtskekse backen. Zuvor hatte sie schon ihren Lebkuchenteig präsentiert, den sie daraufhin in kleine Lebkuchenmännchen verwandelte.

Titelfoto: Screenshot/Instagram/amirapocher

Mehr zum Thema Amira Pocher: