Brad Pitt verzweifelt: Verbietet Angelina Jolie ihm den Kontakt zu den Kindern?

Los Angeles - Aus einer der größten Vorzeige-Ehen Hollywoods ist längst ein lang andauernder Rosenkrieg geworden: Die Scheidung von Angelina Jolie (46) und Brad Pitt (58) macht seit Jahren Schlagzeilen. Nun soll Pitt sogar den Kontakt zu seinen Kindern verlieren - wegen seiner Ex-Frau?

Brad Pitt (58) hat viele seiner Kinder schon seit Jahren nicht mehr gesehen.
Brad Pitt (58) hat viele seiner Kinder schon seit Jahren nicht mehr gesehen.  © Fotomontage: dpa/Chris Pizzello, dpa/Kimimasa Mayama

2016 war für "Brangelina" Schluss - doch auch sechs Jahre später ist der Rosenkrieg noch nicht vorbei. Besonders bedauerlich: Immer häufiger geht es dabei um die sechs Kinder der beiden Schauspiel-Superstars.

Gegenüber der Bild berichtete ein Insider: "Brad akzeptiert die Verantwortung für viele der Dinge, die zum Ende der Ehe geführt haben, aber er gibt Angie die Schuld dafür, ihn von seinen Kindern fernzuhalten."

Demnach ist vor allem das Verhältnis zu seinen Adoptiv-Kindern Maddox (20), Pax (18) und Zahara (17) quasi nicht vorhanden. "Tatsache ist, dass er Maddox oder Pax überhaupt nicht gesehen hat. Sie wollen wirklich nichts mit ihm zu tun haben", so die Quelle. Auch "Zahara ist 100 Prozent Team Angie – sie ist ein Mama-Kind und hat keine gute Verbindung mehr zu Brad".

Angelina Jolie: Angelina Jolie und Brad Pitt: Rosé-Krieg um einen Euro!
Angelina Jolie Angelina Jolie und Brad Pitt: Rosé-Krieg um einen Euro!

Seit fünf (!) Jahren soll der berühmte Vater kein Treffen mehr mit all seinen sechs Kindern gleichzeitig gehabt haben!

Auch die Beziehung zu seinen jüngeren, leiblichen Kindern - Shiloh (15) und die Zwillinge Knox und Vivienne (13) - leidet unter der Scheidung.

Will Angelina den Kontakt ihrer Kinder zum Vater unterbinden?

Shiloh (15, v.l.n.r.), Zahara (17), Mama Angelina (46), Vivienne (13), Maddox (20) und Knox (13) bei der Premiere von "Eternals" im vergangenen Herbst.
Shiloh (15, v.l.n.r.), Zahara (17), Mama Angelina (46), Vivienne (13), Maddox (20) und Knox (13) bei der Premiere von "Eternals" im vergangenen Herbst.  © dpa/Yui Mok

"Die Zwillinge nehmen seine Anrufe und SMS an, doch das Band ist nicht mehr so stark, wie es mal war", erklärte der Insider.

Auch bei Shiloh sieht es nicht besser aus: "Sie ruft ihn weder zurück, noch antwortet sie auf seine SMS. Und der Grund ist Druck von Angie, die Angst hat, Shiloh, die ihrem Vater so ähnlich ist, könnte sich auf Brads Seite schlagen. Das ist Angies größte Angst", betonte die Quelle.

Demnach hat Pitt extrem mit der Situation zu kämpfen. Der Oscar-Preisträger hat Sorge, dass es immer schwieriger werden könnte, das Verhältnis mit seinen Kindern wieder in Ordnung zu bekommen, je älter sie werden.

Titelfoto: Fotomontage: dpa/Chris Pizzello, dpa/Kimimasa Mayama

Mehr zum Thema Angelina Jolie: