Angst um Baby und schwangere Frau? Backstreet Boy macht Fans auf Instagram Sorgen!

Los Angeles - Ist alles gut? Backstreet Boy Nick Carter (41) gab im Januar bekannt, zum dritten Mal Vater zu werden. Nun postet der Sänger vermutlich aus dem Krankenhaus. Fans sind aufgrund der Vorgeschichte und der Bildunterschrift ein wenig in Sorge.

Anfang April postete Nick noch freudestrahlend ein Familienfoto. Frau Lauren ist mit einer großen Baby-Kugel zu sehen.
Anfang April postete Nick noch freudestrahlend ein Familienfoto. Frau Lauren ist mit einer großen Baby-Kugel zu sehen.  © Instagram/Screenshot/nickcarter

Die Nachricht, dass seine Frau Lauren Kitt Carter (37) wieder schwanger sei, war eine, die die Fans und Follower gleichermaßen freute und auch in eine gewisse Alarmbereitschaft versetzte.

Denn: Das Ehepaar hat bereits mehrere Fehlgeburten hinter sich.

Nun scheint es soweit zu sein und der erst kürzlich fünf Jahre alt gewordene Sohn Odin sowie die kleine Saoirse Reign (fast 2) bekommen noch ein Geschwisterchen.

"Ja, ich bin gläubig. Ich bitte Gott, uns Kraft zu geben, um Mami und Baby zu beschützen", schrieb die Boyband-Legende nun jedoch am Mittwoch unter einen Post auf Instagram.

In Kittel, Mundschutz und Haube ist er auf dem Bild zu sehen. Die Geburt scheint also kurz bevor zu stehen.

Unter dem Post meldete sich auch Boyband-Kollege Kevin Richardson (49) mit diesen vier Emojis "🙌🏼❤️🙏🏻❤️" und sichert entsprechend seine Unterstützung zu.

Auch zahlreiche Fans lassen ihre Glückwünsche und Gebete da. Viele fragen Nick auch direkt, ob alles gut sei: "Ist etwas passiert, Nick? Ich schicke euch mein ganzes Herz und Gebete, dass beide gut durchkommen."

Wie weit die werdende Mama und ob alles gut ist, ist derzeit nicht überliefert.

Drittes Kind für Lauren und Nick Carter

Dass der Kinderwunsch bei Lauren und Nick indes ausgeprägt ist und sie gerne eine ganze Rasselbande hätten, ist nichts Neues.

Doch Lauren erlitt bereits mehrere Fehlgeburten. Die aktuelle Schwangerschaft traf beide entsprechend aus heiterem Himmel. Zunächst wurde vermutet, die 37-Jährige habe einen Tumor, bevor es sich als zuckersüße Baby-Nachricht entpuppte.

Wir können uns nur anschließen und hoffen, dass alles gut wird und schon bald das nächste und somit insgesamt bereits zehnte Backstreet-Baby putzmunter und kerngesund den Klängen seines Papas lauschen kann.

Update, 22. April, 17.30 Uhr: Baby da, aber "haben ein paar kleinere Komplikationen erlebt"

Das Kind ist da! Das gab der Backstreet Boy im Laufe des Donnerstags bekannt. Allerdings scheint es durchaus Komplikationen gegeben zu haben.

"Wir sind stolz zu verkünden, dass unser Baby angekommen ist. Aber wie man als Elternteil nur zu gut weiß, laufen die Dinge manchmal nicht so, wie man sie plant. Wir haben ein paar kleinere Komplikationen erlebt, aber nach der ersten Nacht sieht es schon etwas besser aus", schrieb er über den Kurznachrichtendienst Twitter.

Die Fans können also ein wenig aufatmen. "Ich wollte mich bei allen für die Gebete und guten Gedanken während dieser Zeit bedanken. Wir werden Euch auf dem Laufenden halten." schickte er einen Tweet hinterher.

Titelfoto: Instagram/Screenshot/nickcarter

Mehr zum Thema Promis & Stars:


WhatsApp Wir bei WhatsApp: 0160 - 24 24 24 0