Ehefrau von Bastian Yotta erzählt von Analplug-Fail im Fitnessstudio

Los Angeles - Das Image der braven Kirchengängerin hat Marisol Yotta (31) schon längst abgelegt. Seit mehreren Monaten ist die Ehefrau von Bastian Yotta (45) auf OnlyFans unterwegs und heizt ihre zahlende Kundschaft dort mit heißen Bildern und Videos an.

Marisol zeigt auf Instagram gerne, was sie nach vier Brust-Operationen zu bieten hat.
Marisol zeigt auf Instagram gerne, was sie nach vier Brust-Operationen zu bieten hat.  © Screenshot/Instagram/yotta_marisol

Im Podcast "Inside OnlyFans" erzählte die 31-Jährige jetzt von einer kuriosen Situation im Fitnessstudio, die schon eher untypisch begann.

Ihr Plan war es nämlich, im Gym eine nicht ganz jugendfreie Szene zu filmen. Sie nahm also einen Analplug mit in den Trainingsbereich.

Da sie in ihrem Sportoutfit aber keine Taschen hatte, steckte sich Marisol das Sexspielzeug kurzerhand zwischen die Brüste.

Bastian Yotta: Nächster Porno: Bastian Yotta und Marisol filmen ihre Hochzeitsnacht
Bastian Yotta Nächster Porno: Bastian Yotta und Marisol filmen ihre Hochzeitsnacht

Fortan startete die junge Frau ihr Training, bis sie ein leises Geräusch hörte und merkte, dass sich der Analplug aus ihrem Sport-BH verabschiedete.

Sie erzählt, dass sie kurz ausgeflippt und daraufhin gegangen sei.

Ganz egal war ihr der Verlust des Sextoys aber nicht. Später schaute sie sich schließlich Film-Aufnahmen ihres Trainings an. Und siehe da: ein anderer Fitnessstudio-Gast fand das Spielzeug und behielt es.

"Er nahm es. Ich dachte nur: 'Viel Spaß damit'."

Auch auf Instagram zeigt Marisol viel Haut

Bastian Yotta und Marisol machen beide Geld mit OnlyFans

Bastian und Marisol sind seit 2019 zusammen. Sie lernten sich in der Kirche kennen.
Bastian und Marisol sind seit 2019 zusammen. Sie lernten sich in der Kirche kennen.  © Screenshot/Instagram

Bereits vor einigen Monaten erzählte Marisol, die mittlerweile vier Brust-Operationen hinter sich hat, in einer anderen Folge des Podcasts, wie sie auf die OnlyFans-Idee kam.

"Es war ein Wettbewerb zwischen meinem jetzigen Ehemann und mir. Wir dachten uns: 'Okay, warum versuchen wir es nicht und sehen, wer die meisten Fans bekommt und wer im ersten Monat das meiste Geld verdient'. Okay, die Wette gilt." Seither haben beide ihren eigenen OnlyFans-Account, auf denen sie expliziten Sex-Content zeigen.

Mit ihrem Ehemann Bastian Yotta ist sie seit vergangenem Jahr verheiratet. Der gebürtige Bayer wanderte 2014 in die USA aus, wurde dort zum angeblichen Selfmade-Millionär. Später nahm er an diversen Reality-Formaten wie dem Dschungelcamp oder Promis unter Palmen teil.

Bastian Yotta: Bastian Yotta und Marisol: Social-Media-Accounts wegen Pornografie gesperrt
Bastian Yotta Bastian Yotta und Marisol: Social-Media-Accounts wegen Pornografie gesperrt

Als frühere Videos des 45-Jährigen auftauchten, in denen er sich sexistisch gegenüber Frauen äußerte, beendeten RTL und Sat.1 die Zusammenarbeit mit ihm.

Titelfoto: Screenshot/Instagram/yotta_marisol

Mehr zum Thema Bastian Yotta: