Beatrice Egli lüftet endlich das Geheimnis: "Jetzt ist es raus!"

Zürich (Schweiz) - Beatrice Egli (32) kündigte bereits am Sonntag spannende Neuigkeiten an und spannte ihre 376.000 Fans auf Instagram gewaltig auf die Folter. Jetzt endlich ließ die blonde Schlagerqueen die Bombe platzen!

Beatrice Egli (32) wagt neue Herausforderungen und will das Matterhorn besteigen.
Beatrice Egli (32) wagt neue Herausforderungen und will das Matterhorn besteigen.  © Bodo Schackow/dpa-Zentralbild/dpa

"Es hat ausnahmsweise nichts mit Musik zu tun" - mit dieser Aussage brachte die 32-Jährige ihre Follower am Wochenende fast um vor Neugier. Viele übten sich im Rätselraten: Von Kochsendung über Filmrolle bis zur eigenen Kleiderkollektion war alles dabei.

Doch nichts von alldem stimmt, denn nun lüftete die Schweizerin endlich das Geheimnis: "Jetzt ist es raus! Ich geh aufs Matterhorn!" Wieso, weshalb, warum verriet sie in ihrem Instagram-Posting.

Anlässlich des Frauentages stellte Egli ihren Followern das vom Schweizer Tourismus ins Leben gerufene Projekt "100% Women Peak Challenge" vor. Das Ziel der Challenge sei, dass alle Viertausender Gipfel in der Schweiz in diesem Jahr von Frauen erklommen werden.

"Und auch ich habe mich entschieden, Teil dieses Abenteuers zu sein und die Herausforderung anzunehmen, den wohl bekanntesten Berg der Schweiz - das Matterhorn mit seinen 4478 Meter - zu besteigen!", freut sich das Schlagersternchen.

Beatrice Egli hat manchmal Selbstzweifel

Beatrice Egli ist eine echte Powerfrau - nicht nur auf der Bühne.
Beatrice Egli ist eine echte Powerfrau - nicht nur auf der Bühne.  © Hendrik Schmidt/dpa-Zentralbild/dpa

Das Ganze wird erst im Juli stattfinden. Bis dato will Egli fleißig üben. Und das wird auch nötig sein, denn das Matterhorn ist ein "wahnsinnig hoher und gefährlicher Berg", weiß sie.

Natürlich kommt die Blondine auch mitten im Training schnell ins Zweifeln. "Es gibt echt Momente, wo ich merke: "Das wird heavy. Warum mache ich das? Schaffe ich das wirklich?"

Doch auch in diesem Jahr will sie sich ein hohes Ziel setzen und dafür Gas geben. Dass die Ex-DSDS-Gewinnerin eine echte Powerfrau und Kämpferin ist, wissen wir spätestens seit ihrem krassen Burnout 2019. In einem Interview gestand sie, damals an ihre Grenzen gekommen zu sein.

Nach dreimonatiger Auszeit ging es dann wieder bergauf. Nun will die Sängerin buchstäblich hoch hinaus. Und bei ihrer Energie, die sie täglich ausstrahlt, wird sie sicherlich auch diese große Herausforderung meistern.

Titelfoto: Bodo Schackow/dpa-Zentralbild/dpa

Mehr zum Thema Beatrice Egli:


WhatsApp Wir bei WhatsApp: 0160 - 24 24 24 0