Mutter war süchtig: Betty Taube spricht über Kindheit im Heim!

Berlin - Sie ist schön, erfolgreich und hat stets ein Lächeln auf den Lippen: Ihre Fans kennen Model Betty Taube als echten Sonnenschein. Nun spricht die 25-Jährige über die dunkle Phase ihres Lebens.

Model Betty Taube (25) lebte viele Jahre im Heim.
Model Betty Taube (25) lebte viele Jahre im Heim.  © dpa/Britta Pedersen

Mit etwa zehn Jahren kam die Berlinerin ins Heim. Ihre süchtige Mutter war nach Ansicht des Jugendamts nicht mehr in der Lage, sich richtig um das Mädchen zu kümmern.

"Wenn du ein Kind bist, bekommst du es gar nicht so richtig mit, weil du es nicht anders gewohnt bist", erinnert sie sich gegenüber Bild. "Ich habe nur mitbekommen, dass die Nachbarn sich beschwert haben und das Jugendamt da war, um Kontrollen zu machen, aber nicht realisiert, was genau passiert."

Nach einem Klassenausflug in den Zoo, auf welchem Bettys Mutter sogar als Begleiterin dabei war, ging es für die beiden zu einem Termin beim Jugendamt. Dort angekommen, kamen Mutter und Tochter in verschiedene Zimmer.

Vanessa Blumhagen hat
Promis & Stars Vanessa Blumhagen hat "Ja" gesagt!

"Nach drei oder vier Stunden, in denen ich abgelenkt wurde (...) habe ich gefragt, wo ist denn meine Mama", berichtet Betty. 

Die Schülerin erfuhr, dass ihre Mutter bereits wieder nach Hause geschickt wurde, sie selbst dort jedoch nicht mehr hindürfe.

Betty Taubes Mutter ist gestorben

Betty mit ihrer inzwischen verstorbenen Mutter.
Betty mit ihrer inzwischen verstorbenen Mutter.  © Instagram/bettytaube

"Dann ist erstmal eine Welt für mich zusammengebrochen, meine einzige Frage war damals, darf ich noch auf meine Schule gehen", so Betty. Doch auch dieser Wunsch sollte ihr verwehrt bleiben.

Bis Betty 18 war, wohnte sie im Heim, machte dort auch ihr Abitur. Ihre Mutter ist inzwischen bereits verstorben. Ihr Vater meldete sich in ihrer Jugend nicht bei ihr. Erst als Betty 2014 mit GNTM ihren großen Durchbruch feierte und sich ihr Leben erneut um 180 Grad wendete, wollte auch ihr Vater den Kontakt zu seiner Tochter stärken. 

Doch so einfach macht diese es ihm nicht: "Mein Papa meldete sich nicht, als ich im Heim war. Warum soll ich das jetzt also machen?"

Rúrik Gíslason: Das sagt er zu den Beziehungs-Gerüchten mit Valentina Pahde
Promis & Stars Rúrik Gíslason: Das sagt er zu den Beziehungs-Gerüchten mit Valentina Pahde

Ein echtes Familienleben durfte Betty somit leider nicht genießen. Einzig und allein ihre Oma setzte sich stets für ihre Enkelin ein, finanzierte ihr den Reitunterricht und die Klassenfahrten.

Umso schöner ist es doch zu sehen, dass aus Betty Taube heute eine so starke und lebensfrohe Frau geworden ist.

Titelfoto: dpa/Britta Pedersen

Mehr zum Thema Promis & Stars: