Blaue Flecken, Blut und Bandagen: Große Sorge um US-Model Bella Hadid!

Los Angeles (Kalifornien/USA) - Am Montagabend bereitete Bella Hadid (26) ihren Fans Sorgen.

Bella Hadids (26) Fans sind in großer Sorge, nachdem das Model diese Bilder auf Instagram geteilt hat.
Bella Hadids (26) Fans sind in großer Sorge, nachdem das Model diese Bilder auf Instagram geteilt hat.  © Bildmontage: Instagram/Screenshot/bellahadid (2)

Anstelle eines verführerischen Selfies oder einer eleganten Pose zierten in den späten Abendstunden plötzlich blaue Flecken und Blut die Instagram-Story des US-Models.

So sitzt sie oberkörperfrei auf einem Bett, ihr Rücken ist der Kamera zugewandt, während sie sich nach vorn beugt. Um ihren rechten Ellenbogen ist eine blaue Bandage gewickelt, ihre Haut entlang der Wirbelsäule ist von acht großen Pflastern bedeckt.

Ein weiteres Foto zeigt den rechten Unterschenkel der 26-Jährigen, auf dem zwei kleine und ein großes Hämatom prangen. Auf einem dritten Bild erscheint eine Blutprobe.

Autorin wird 80: Elke Heidenreich fasst tierischen Vorsatz - "Möpse sind lustig!"
Promis & Stars Autorin wird 80: Elke Heidenreich fasst tierischen Vorsatz - "Möpse sind lustig!"

Bisher ließ Hadid die Storys unkommentiert, gab ihren mehr als 56 Millionen Followern somit kein Gesundheitsupdate.

"Kann mir jemand sagen, was mit Bella los ist?", schrieb ein Fan anschließend besorgt auf Twitter und ein weiterer: "Ich mach' mir wirklich Sorgen."

Andere rätselten derweil, ob es hier einen Zusammenhang mit ihrer Lyme-Borreliose-Erkrankung geben könnte.

Auf Instagram spricht Bella Hadid ab und an über ihre Borreliose-Erkrankung

Auch Bellas Bruder und Mutter leiden unter Lyme-Borreliose

Bella Hadid ist eines der größten Topmodels unserer Zeit.
Bella Hadid ist eines der größten Topmodels unserer Zeit.  © Evan Agostini/Invision via AP/dpa

Im Jahr 2012 wurde dem Topmodel – gemeinsam mit Bruder Anwar (23) und Mutter Yolanda (58) – die chronische Krankheit diagnostiziert, wie The Straits Times berichtete.

2016 machte sie diese erstmals öffentlich – und schreckt seither nicht davor zurück, auf Instagram darauf aufmerksam zu machen.

2020 teilte sie eine Story, in der sie über die Symptome der "unsichtbaren Krankheit" sprach. So leidet Hadid immer wieder an Kopfschmerzen, Hirnnebel, Schlaflosigkeit, Übelkeit, Gelenkschmerzen sowie Gewichtszunahme und -verlust.

Guildo Horn (59) über seine Mutter: "Ist mit mir alle Wege gegangen!"
Promis & Stars Guildo Horn (59) über seine Mutter: "Ist mit mir alle Wege gegangen!"

Im Februar 2021 veröffentlichte sie erneut einen Beitrag mit den Worten "Leben mit ein paar chronischen Autoimmunkrankheiten = immer Zeit für meine Infusionen finden".

Auf dem zugehörigen Bild posiert sie vor einem Spiegel. In ihrem Arm steckt eine kleine Infusionsnadel, während sich ihre Stylistin, Jessica Gillin, um ihre Haare kümmert.

Titelfoto: Bildmontage: Instagram/Screenshot/bellahadid (2) & Evan Agostini/Invision via AP/dpa

Mehr zum Thema Promis & Stars: