Brad Pitt und Gwyneth Paltrow: Sie lieben sich immer noch!

Los Angeles - Wahre Liebe endet nie! Die Hollywood-Superstars Brad Pitt (58) und Gwyneth Paltrow (49) gestanden nun, dass sie sich immer noch lieben - obwohl sie sich bereits vor 25 Jahren voneinander trennten.

Die Hollywood-Superstars Brad Pitt (58) und Gwyneth Paltrow (49) waren von 1994 bis 1997 ein Paar.
Die Hollywood-Superstars Brad Pitt (58) und Gwyneth Paltrow (49) waren von 1994 bis 1997 ein Paar.  © Fotomontage: AFP/Amy Sussman, AFP/Rachel Murray

Über die Jahre hatten die beiden Schauspieler viele berühmte Partner. Vor allem Pitts Privatleben stand wegen seiner Ehen mit Jennifer Aniston (53) und Angelina Jolie (47) immer wieder im Fokus der Öffentlichkeit.

Doch auch Paltrow ließ nichts anbrennen: von 1997 bis 2000 führte sie eine On-Off-Beziehung mit Ben Affleck (49). Von 2003 bis 2016 war sie dann mit Coldplay-Frontmann Chris Martin (45) verheiratet. 2018 heiratete sie schließlich den TV-Autor Brad Falchuk (51).

Doch während all dieser Zeit hegten die Schauspieler stets Gefühle füreinander, wie nun in einem gemeinsamen Gespräch auf Paltrows Goop-Website deutlich wurde.

Silvia Wollny teilt DNA-Test und ist vom Ergebnis "erschrocken" - DAS kam heraus!
Silvia Wollny Silvia Wollny teilt DNA-Test und ist vom Ergebnis "erschrocken" - DAS kam heraus!

"Ich liebe dich", sagte Pitt demnach zu seiner Ex-Verlobten, woraufhin diese antwortete: "Ich liebe dich so sehr."

Die beiden hatten sich 1994 am Set von "Seven" kennen und lieben gelernt. Die Verlobung erfolgte im Jahre 1996. Sie wurde jedoch einige Monate später aufgelöst, da Paltrow sich eigenen Angaben zufolge noch nicht bereit für die Ehe gefühlt hatte.

Brad Pitt und Gwyneth Paltrow schwelgen in Erinnerungen

Gwyneth Paltrow und ihr Papa Bruce nach den Oscars im Jahr 1997.
Gwyneth Paltrow und ihr Papa Bruce nach den Oscars im Jahr 1997.  © AFP/Lucy Nicholson

In ihrem Gespräch kam Paltrow auch auf ihren verstorbenen Papa Bruce (1943 - 2002) zu sprechen: "Ich werde nie vergessen, wie er, als wir verlobt waren, eines Tages mit Tränen in den Augen zu mir kam und sagte: 'Weißt du, ich habe nie wirklich verstanden, was sie meinen, wenn sie sagen, dass du einen Sohn bekommst, aber jetzt bekomme ich einen Sohn'."

Auch Pitt erinnerte sich: "Eines der vielen Dinge, die ich an Bruce geliebt habe – weil er eine tiefgreifende Wirkung auf mich hatte und jemand ist, an den ich immer noch denke – war, dass er deine Stimme und deine Unabhängigkeit wirklich gefördert hat."

Und auch wenn die beiden schließlich doch nicht heirateten, merkte der 58-Jährige an: "Alles kommt immer so, wie es kommen sollte, stimmt's?"

Motsi Mabuse trauert um "Let's Dance"-Tänzer (†44)
Motsi Mabuse Motsi Mabuse trauert um "Let's Dance"-Tänzer (†44)

"Ja, das tut es", antwortete Paltrow und fügte scherzhaft hinzu: "Ich habe endlich den Brad gefunden, den ich heiraten sollte. Es hat nur 20 Jahre gedauert."

Titelfoto: Fotomontage: AFP/Amy Sussman, AFP/Rachel Murray

Mehr zum Thema Brad Pitt: