Kurioses Pudding-Geständnis von Chethrin Schulze: "Ich muss Euch noch was beichten"

Leipzig - Wer kennt es nicht? Manchmal wird man vom Heißhunger gepackt - und isst plötzlich eine ganze Tafel Schokolade oder eine ganze Tüte Gummibärchen. Auch Chethrin Schulze (32) wurde kürzlich von der Lust auf Süßes erfasst - und verputzte eine beachtliche Menge.

Offenbar eine Naschkatze: Chethrin Schulze (32) ließ sich eine beachtliche Menge Pudding schmecken.
Offenbar eine Naschkatze: Chethrin Schulze (32) ließ sich eine beachtliche Menge Pudding schmecken.  © Montage: Instagram/chethrin_official

Die Ex-"Love Island"-Kandidatin schwärmt in ihrer aktuellen Instagram-Story von ihrem "allerliebsten Pudding" - den isst sie offenbar so gern, dass sie demnächst sogar einen Besuch der Fabrik plane. "Ich werde meinen Kopf darunter halten und ihn verspeisen, bis ich ins Koma falle", sagt sie über die Besichtigung voraus.

Und diese Vorahnung kommt nicht von ungefähr, wie die Wahl-Leipzigerin kurz darauf gesteht: "Bevor ich das Handy weglege, muss ich euch noch was beichten", beginnt sie.

Das Reality-TV-Sternchen berichtet weiter: "Vor gar nicht allzu langer Zeit kaufte ich den XXL-Becher von Monte - und ich habe ihn aufgegessen, wirklich, 400 Gramm!"

Judith Rakers in tiefer Trauer: "Geh gut über den Regenbogen"
Judith Rakers Judith Rakers in tiefer Trauer: "Geh gut über den Regenbogen"

Die Folgen des Pudding-Genusses: "Mir ging's so schlecht. Danach hatte ich so einen Zuckerschock." Zudem habe die Influencerin zwei Tage lang nichts essen können.

Doch keine Sorge: In Anbetracht der Vorfreude auf die Fabrik-Besichtigung scheint die Süßspeise schon wieder zu schmecken.

Titelfoto: Montage: Instagram/chethrin_official

Mehr zum Thema Chethrin Schulze: